Global Navigation

Uetlibergstrasse

stadt-zuerich.ch/uetlibergstrasse

Das Wichtigste in Kürze

Haldenstrasse / Uetlibergstrasse im Juli 2020

Aktuell

Vorplatz Bahnhof Binz und Ersatz Bachkanal

Der Bachwasserkanal des Kolbenhofbachs, der eingedolt unter der Uetlibergstrasse bis zur Sihl führt, muss vergrössert werden. Mit der Erneuerung des Kanals sowie weiterer Werkleitungen gestaltet das Tiefbauamt den Strassenraum neu, schafft durchgehende Velostreifen auf beiden Seiten und wertet den Vorplatz des Bahnhofs auf.

Eingedolt unter der Uetlibergstrasse führt der Bachwasserkanal des Kolbenhofbachs bis zur Sihl. Der Bachkanal ist zu klein und schadhaft. Deshalb erneuerte das Tiefbauamt im Winter 2020/2021 den Bachwasserkanal, sowie den Abwasserkanal und die Gasversorgungs-, Wasserverteil- und Stromversorgungsleitungen im Abschnitt Manesseplatz bis Haldenstrasse.

Anschliessend erfolgt der Strassenbau mit neuen Fussgängerstreifen und Schutzinseln im Kreuzungsbereich der Uetliberg-/Haldenstrasse und auf der Höhe der Austrasse. Die Bushaltestelle «Binz» in der Haldenstrasse wird hindernisfrei ausgebaut. Zum Abschluss werden in der Uetlibergstrasse auf beiden Seiten Velostreifen markiert. Dafür werden die Parkplätze aufgehoben und teilweise in der Halden- und Eibenstrasse ersetzt.

Der Vorplatz des SZU-Bahnhofs Binz wird grosszügiger gestaltet und der Baumbestand um 15 zusätzliche Bäume ergänzt. Auf dem betroffenen Abschnitt der Halden- und der Binzstrasse wird Tempo 30 eingeführt.

Die Hauptarbeiten werden voraussichtlich im Dezember 2021 abgeschlossen sein. Letzte Fertigstellungsarbeiten, wie einzelne Belagsarbeiten, das Versetzen von Veloständern und Baumpflanzungen erfolgen voraussichtlich im Frühjahr 2022.

Auswirkungen auf den Verkehr

Die Bauarbeiten haben einen Einfluss auf den öffentlichen und privaten Verkehr. So wird die Uetlibergstrasse ab Baubeginn als Einbahnstrasse stadteinwärts betrieben und stadtauswärts über die Manesse- und Giesshübelstrasse und die Haldenstrasse über die Binz- und Grubenstrasse umgeleitet.

Sihluferweg gesperrt

Ebenfalls Teil des Projekts ist die Weiterführung des vergrösserten Bachkanals vom Manesseplatz unter den Zuggleisen hindurch in die Sihl. Dies betrifft den Hinterhof der Manessestrasse 95 sowie den Sihluferweg zwischen Bederstrasse und Sihlhölzli. Dieser muss für die ganze Bauzeit gesperrt werden.

Kontakt

Stadt Zürich
Tiefbauamt
Werdmühleplatz 3
Amtshaus V
8001 Zürich

Christian Meier

Gesamtprojektleiter
Telefon +41 44 412 41 69
Kontaktformular

Weitere Informationen