Global Navigation

Uetlibergstrasse

stadt-zuerich.ch/uetlibergstrasse

Das Wichtigste in Kürze

Uetlibergstrasse ohne Velostreifen November 2021 Uetlibergstrasse mit Velostreifen Juli 2022

Abschnitt Bahnhof Binz bis Laubegg

Die Kanäle und Werkleitungen in der Uetlibergstrasse zwischen dem SZU-Bahnübergang bis Laubegg wurden bereits 2017 saniert. Nun folgt die Fahrbahn- und Trottoirsanierung und Oberflächengestaltung. Das Trottoir wird dabei leicht verbreitert. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden auf beiden Strassenseiten Velostreifen markiert und die Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 30 reduziert. Alle bestehenden Bäume bleiben erhalten und sieben zusätzliche Bäume werden gepflanzt. Von den 26 bestehenden Strassenparkplätzen bleiben 8 erhalten. Sie werden zwischen den neuen Bäumen eingerichtet. Zudem werden 20 neue Veloabstellplätze geschaffen.

Die Arbeiten haben am 28. Februar 2022 begonnen und dauerten bis Anfang Juli 2022.

Einbahnverkehr mit Wechselsystem

Während der Bauarbeiten wurde die Uetlibergstrasse im Einbahnverkehr betrieben. Die erlaubte Fahrtrichtung im Abschnitt Giesshübelstrasse bis Grubenstrasse richtete sich nach den Bedürfnissen des Berufsverkehrs: Normalerweise stadteinwärts (Richtung Manesseplatz), im Abendverkehr zwischen 16 und 20 Uhr stadtauswärts (Richtung Laubegg). Mofas und Velos durften jederzeit in beide Fahrtrichtungen fahren.

Im Herbst 2022 folgen die Baumpflanzungen und Abschlussarbeiten.

Kontakt

Stadt Zürich
Tiefbauamt
Werdmühleplatz 3
Amtshaus V
8001 Zürich

Sascha Bieler

Gesamtprojektleiter
Telefon +41 44 412 33 31
Kontaktformular

Weitere Informationen