Global Navigation

Das Wichtigste in Kürze

Winzerstrasse: Strassenoberfläche wird erneuert

Winzerstrasse

Die Strassenbeläge in der Winzerstrasse (Am Wettingertobel bis Limmattstrasse Nr. 341), und in der Winzerhalde (Winzerstrasse bis Winzerhalde Nr. 10) sind in einem schlechten Zustand und werden komplett erneuert. Die Hauptarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2016. Besondere Rücksicht nehmen wir auf den Badebetrieb an der Limmat. Die Arbeiten in der Winzerhalde werden wir deshalb erst im Herbst in Angriff nehmen.

Zusätzlich zum talseitigen Velostreifen, entsteht bergseitig neu ein kombinierter Fuss- und Veloweg. In Absprache mit den Eigentümern werden wir die heute unübersichtlichen Ausfahrten und Zugänge zu den Liegenschaften sicherer gestalten. Entlang der Winzerstrasse pflanzen wir im Frühjahr 2017 insgesamt 27 Zerreichen (Quercus cerris) und Ungarische Eichen (Quercus frainetto). Die Parkplätze werden zwischen den einzelnen Bäumen neu angeordnet. Weiter wird bergseitig auf der Höhe Rebberg eine Trockenmauer gebaut.

Für das Einrichten einer neuen Strassenbeleuchtung ersetzen wir die Kandelaber durch Masten. Diese Beleuchtungsmasten werden so ausgelegt, dass bei einer zukünftigen Umstellung der Buslinie 80 von Diesel- auf Trolleybusse auch die Fahrleitungen montiert werden können.

Wo baulich möglich, werden die Haltestellen in der Winzerstrasse mit höheren Haltekanten ausgestattet.

Querschnitt Winzerstrasse, Höhe Haus Nr. 63: Schwarz dargestellt der heutige Zustand; rot dargestellt die zukünftige Aufteilung des Strassenraumes.

Verkehrseinschränkungen

Während den Bauarbeiten verkehren die Busse gemäss Fahrplan und auch der Individualverkehr kann auf der Winzerstrasse zirkulieren. Baustellenbedingt ist temporär mit Einschränkungen zu rechnen.

Bauphasen

Die Bauarbeiten in der Winzerstrasse und in der Winzerhalde dauern von Anfang Juni 2016 bis voraussichtlich Ende 2016 und sind in sieben Phasen aufgeteilt (siehe Plan unten). Im Juni 2017 erfolgt der Einbau des Deckbelags und es werden 27 neuen Eichen gepflanzt.

Weitere Informationen

Kontakt