Global Navigation

Bucheggplatz, Tramhaltestelle und Aufenthaltsbereich mit Bänken

Ausschreibung Kleinbaute und Gastronomie

2015 hat das Tiefbauamt im östlichen Teil des Bucheggplatzes einen Aufenthaltsbereich mit Bänken sowie einen ebenerdigen Fussweg zum Gemeinschaftszentrum Buchegg erstellt. Dieser Aufenthaltsbereich am Bucheggplatz soll nun mit einem Imbissstand zusätzlich belebt werden. Die Projektidee wurde von Seiten des Quartiers an das Tiefbauamt herangetragen.
Aufgrund der Lage im Baulinienbereich hat das Tiefbauamt im Februar 2016 beim Amt für Baubewilligungen einen Vorentscheid für das Baugesuch eingeholt, um die Bewilligungsfähigkeit abzuklären. Gemäss Vorentscheid ist ein Quartier-Imbiss mit einer beschränkten Betriebsdauer von drei Jahren mit Option einer Verlängerung um zwei Jahre möglich.
Mit dem Quartier-Imbiss sollen das Verpflegungsangebot auf dem Platz verbessert und die Aufenthaltsqualität erhöht werden. Der Quartier-Imbiss soll mit einer attraktiven Gestaltung und einer freundlichen Atmosphäre ab Anfang 2018 zum Verweilen einladen. Mit einer Ausschreibung wurde ein geeignetes Konzept und erfahrene Gastronomie-Betreiberinnen und -Betreiber gesucht, die einen Quartier-Imbiss am Bucheggplatz erstellen.


Die Ausschreibung hat das Team Sakata-Müller gewonnen. Sie möchten den «Bucheggplatz durch einen Imbiss zur Oase aufwerten, die «vom Quartier für das Quartier» geführt wird und das Bedürfnis nach feinem und frischem Essen & Trinken abdeckt.» Das «Kumo» hat den Betrieb aufgenommen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 7 bis 19 Uhr. Mehr Informationen finden Sie unter www.kumo6.ch 

 

Weitere Informationen

Kontakt