Global Navigation

Poststrasse

stadt-zuerich.ch/poststrasse
Die Poststrasse im April 2023

Die Poststrasse ist eine wichtige Verbindung zwischen dem Paradeplatz und dem Münsterhof. Mit dem Strassenbauprojekt soll die Oberfläche ab voraussichtlich 2028 umgestaltet und aufgewertet werden. Um die Ansprüche der Bevölkerung in die Projektentwicklung einfliessen zu lassen, führte das Tiefbauamt 2023 zwei Mitwirkungsveranstaltungen mit Eigentümer*innen und Anrainer*innen durch. Zudem fand eine Passant*innen-Befragung statt.

Ausgangslage

Die Poststrasse ist eine wichtige Verbindung zwischen dem Paradeplatz und dem Münsterhof im Kreis 1. Die Einbahnstrasse mit den beidseitigen Parkplätzen ist durch den Autoverkehr geprägt. Das nördliche Trottoir ist zu schmal und Velofahrer*innen können die Poststrasse nur in einer Richtung befahren. Zudem gibt es keine Bäume im Strassenraum. 

Ziele

Mit dem Projekt Poststrasse soll die Oberfläche umgestaltet und aufgewertet werden: Die Situation für Velofahrer*innen und für Fussgänger*innen soll verbessert werden, indem etwa das Einbahnregime für den Veloverkehr aufgehoben und das nördliche Trottoir verbreitert wird. Zudem wird das Tiefbauamt Hitzeminderungsmassnahmen prüfen und wenn möglich umsetzen. 

Mitwirkung

Um die Ansprüche und Ideen der Bevölkerung in die Projektentwicklung einfliessen zu lassen, führte das Tiefbauamt 2023 zwei Mitwirkungsveranstaltungen mit einer Begleitgruppe durch. Diese besteht aus Eigentümer*innen sowie Vertreter*innen aus Gewerbe, Gastronomie und Interessenorganisationen. Für die nicht-organisierte Öffentlichkeit wurde eine Passant*innen-Befragung durchgeführt. 

Termine

  • Planauflage gem. § 13 StrG voraussichtlich im Frühjahr 2024
  • Voraussichtlicher Baubeginn: 2028

Weitere Informationen

Kontakt