Global Navigation

Publikationen & Broschüren

Oktober 2009

Der Historische Kompromiss von 1996

Der Historische Parkplatzkompromiss für die Zürcher City und citynahen Gebiete wurde 1996 vom Gemeinderat beschlossen.

Der Kompromiss besteht im Kern darin, die Innenstadt für den Fussverkehr attraktiver zu gestalten, indem oberirdische Parkplätze in unterirdische Anlagen verschoben werden, ohne aber die Gesamtzahl der öffentlich zugänglichen Parkplätze anzutasten. Als Ausgangswert definierte der Gemeinderat den Stand von 1990. Die Zahl der Parkplätze in der Innenstadt sollte auf diesem Stand stabil bleiben.

Thema: Transport und Verkehr

Organisationseinheit: Tiefbauamt

Departement: Tiefbau- und Entsorgungsdepartement