Global Navigation

Leitfaden Mobilitätskonzept autoarme Nutzungen

Publikationen & Broschüren

eine Planungshilfe

Dezember 2017

Die städtische Parkplatzverordnung (PPV) mit Änderungen bis 16. Dezember 2015 regelt u. a. die Zahl der minimal erforderlichen und der maximal zulässigen privaten Abstellplätze für Personenwagen. Die neuen tieferen Ansätze bei der Nutzung Wohnen wie auch die erweiterten Reduktionsgebiete gewährleisten in aller Regel die Festlegung des effektiv nötigen Parkplatzbedarfs im Rahmen der vorgegebenen Spannweite.

Thema: Transport und Verkehr

Organisationseinheit: Tiefbauamt

Departement: Tiefbau- und Entsorgungsdepartement