Global Navigation

Gesundes Essen für Zuhause

Schauen Sie sich gut und achten Sie besonders in dieser Zeit auf eine gesunde Ernährung. Wir wünschen «en Guete».

Frühstück

Frühstück

Unser Ernährungsberatungsteam hat für Sie eine ausgewogene Frühstücksidee fürs Wochenende zusammengestellt. Diese können Sie ganz einfach und schnell von zu Hause zubereiten:

  • Rührei mit Kresse auf Vollkorn-Toastbrot
  • Eine Frucht
  • Ingwertee 
Bichermüsli

Wir wünschen Ihnen einen genussvollen und gesunden Start in den Tag mit einem nahrhaften Power-Frühstück, das schnell und einfach zubereitet werden kann:

  • 40g Haferflocken
  • 1dl Milch
  • 125g Nature-Joghurt
  • 1TL Cacao Pulver
  • 100g frische Früchte
  • Dazu Blütentee

Mittagessen

MIttagessen

Noch keine Ideen fürs Mittagessen? Unsere Ernährungsberatung hat für Sie eine gesunde Mahlzeit zusammengestellt. Diese ist nicht nur reich an Vitaminen und Proteinen, sondern ist auch rasch und einfach zubereitet.

Zutaten (pro Portion):

  • 80g Spaghetti
  • 50g Ricotta
  • 120g Federkohl
  • 1TL Pinienkernen
  • Pfeffer

    Wir wünschen «en Guete»! 

Feriengefühl für zu Hause? Mit unserer geschmacksvollen mediterranen Rezeptempfehlung ist das (schon fast) möglich.

  • 80g Polenta
  • 100g Krautstielragout
  • 50g Feta
  • 4-5 Oliven
  •  Mit Zimt und Pfeffer würzen

Abendessen

Freitag ist Fischtag. Fische liefern nicht nur Proteine, sondern auch Jod und Omega-3-Fettsäuren, welche für gesunde Muskeln und ein gut funktionierender Stoffwechsel verantwortlich sind.

Zutaten für unsere Rezeptempfehlung (pro Portion):

  • 120g Gebratenes Schweizer Lachsforellenfillet
  • 80g Quinoa-Basmatireis-Mix
  • 120g Stangensellerie
  • 1EL Weissweinsauce

Für alle Vegetarier: Das Lachsforellenfillet kann ganz einfach durch einen gebratenen, würzigen Tofu in Sesamkruste ersetzt werden.

Zutaten:

50g (roher) Quinoa

125g Grillkäse

2 Karotten

1 Handvoll Spinat

½ Rhabarberstange

1 EL Edamame

1 TL Granatapfel

Dressing: 1 EL Sesamöl und 1 EL Zitronensaft

Quinoa im Wasser kochen. Karotten in Stückli schneiden und mit Pfeffer und Zimtblüten würzen. Grillkäse mit Chili und Aohrnsirup würzen. Rhabarber in Würfeln schneiden. Alles auf einem Blech in den Ofen schieben (ca. 15-20 Min / 200°C). Danach gemischt auf einem Teller anrichten und mit Edamame und Granatapfel garnieren. Dressing: Sesamöl und Zitronensaft.

Weitere Informationen