Global Navigation

Fachfrau/-mann NDS Intensivpflege HF

Fachfrau/-mann NDS Intensivpflege HF

Zum Nachdiplomstudium (NDS-HF) im Triemli

In enger Kooperation mit der Höheren Fachschule Zürich für Intensiv-, Notfall- und Anästhesiepflege (Z-INA) bieten wir den Studierenden des NDS HF optimale Lernfelder in den drei Fachbereichen Intensiv-, Notfall- und Anästhesiepflege.

Zu den Schwerpunkten, die für die Fachspezialisierungen des Nachdiplomstudiengangs HF INA von Bedeutung sind, gehören:

  • Innere Medizin
  • Interventionelle Kardiologie
  • Herz- und Gefässchirurgie
  • Viszeralchirurgie
  • Traumatologie

Die Infrastruktur für die Fachrichtungen INA ist baulich, konzeptionell und bezüglich medizinisch-technischer Ausstattung auf modernstem Stand. Ein optimales Umfeld für ein attraktives praxisnahes Lernen im Bereich von Hightech-Medizin ist gegeben.

Alle drei Fachrichtungen des NDS HF am Stadtspital Triemli Zürich haben die Anerkennung für die gesamte praktische Weiterbildung.

Fachfrau/-mann NDS Intensivpflege HF

Die beiden Intensivstationen im Stadtspital Triemli haben die Anerkennung der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI-Kategorie) Stufe A.

Neben modernen und invasiven Verfahren zur Diagnostik und Therapie (hämodynamisches Monitoring, Nierenersatzverfahren, extrakorporale Membranoxygenierung) bieten wir zur optimalen Betreuung unserer Patientinnen und Patienten verschiedene pflegerische Konzepte (Kinästhetik, Aromatherapie, Basale Stimulation).

NDS-HF-Partnerspitäler

Es besteht die Option, sich bei fünf Vertragsspitälern im Kanton Zürich zu bewerben:

  • Spital Uster
  • Spital Limmattal
  • Spital Zollikerberg
  • Spital Bülach
  • Spital Wetzikon

Die Ausbildungskonzepte dieser Spitäler beinhalten ein einjähriges Praktikum im 2. und 3. Semester im Triemlispital (zwei Intensivstationen). Interessierte bewerben sich bitte direkt beim entsprechenden Partnerspital.

Nachdiplomstudium HF Intensivpflege

Sie interessieren sich für eine zweijährige NDS-HF-Ausbildung im Bereich Intensivpflege im Triemli?
Informationen finden Sie auf unserem Flyer.

Kontakt

Bitte wenden Sie sich für weitere Information an:

Matthias Parthe
Bildungsverantwortlicher Intensivpflege
Telefon 044 416 82 50
Mailkontakt

Weitere Informationen