Global Navigation

Stellenanzeige

Das Stadtspital Waid und Triemli beschäftigt rund 4'400 Mitarbeitende. Mit über 35'000 stationären und rund 220'000 ambulanten Patientinnen und Patienten gehören wir zu den Top 10 der Schweizer Spitäler. Als modernes Zentrumsspital an zwei Standorten decken wir die gesamte Palette der medizinischen Grundversorgung mit 24-Stunden-Notfall und Intensivmedizin ab.

Das Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin (Weiterbildungsstätte Kategorie A1 für beide Fächer) am Standort Triemli ist ein zentraler Dienstleistungsbetrieb in der Patientenbetreuung für alle am Stadtspital Triemli vertretenen Disziplinen. Unsere Anästhesisten/-innen führen jährlich über 15'000 Anästhesien durch. Dies umfasst ein breites chirurgisches (Viszeral/Thorax mit grosser onkologischer Chirurgie, Gefässchirurgie, Herzchirurgie, Traumatologie, Handchirurgie, Orthopädie, Neurochirurgie, Urologie, Augenchirurgie) sowie interventionelles Spekt-rum (Kardiologie, Radiologie, Gastroenterologie und Pneumologie). Die Gynäkologie und die Geburtshilfe gehören zu den grössten der Schweiz mit über 2000 Geburten pro Jahr.

Schutz & Rettung Zürich ist die grösste zivile Rettungsorganisation der Schweiz und ist als Dienstabteilung des Sicherheitsdepartements der Stadt Zürich in die Notfall- und Katastrophenorganisation von Stadt und Kanton Zü-rich sowie dem Bund eingegliedert. Schutz & Rettung Zürich vereinigt unter ihrem Dach Feuerwehr, Rettungsdienst, Zivilschutz, Einsatzleitzentrale und Feuerpolizei der Stadt Zürich. Ausserdem sind die Rettungsorganisationen des Flughafens Zürich mit ihren Einsatzgebieten und Dienstleistungen integriert. Die Sanität von Schutz & Rettung rückte im vergangenen Jahr über 35'000 Mal aus, davon waren 2720 Notarzteinsätze.

Aufgrund eines geplanten Stellenwechsels des aktuellen Stelleninhabers suchen wir per 1. Juli oder nach Vereinba-rung eine belastbare und flexible Persönlichkeit als

Oberärztin/Oberarzt Anästhesiologie und Rettungsdienst

Ihre Aufgaben

Sie bringen mit

Wir bieten Ihnen

Interessiert?

Referenz-Nr.: 9143

Die Stadt als Arbeitgeberin