Global Navigation

KD Dr. med. Patricia Fodor

Leiterin Intensivstation und Stellvertretende Chefärztin des Instituts für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Dr. Patricia Fodor


Sprachen: D, F, E, I, Ungarisch
Im Stadtspital Triemli seit: 1999

Positionen im Beruf

JahrTätigkeit
seit 2018Instruktorin für ALS (ERC) 
seit 2011
 
Stv. Chefärztin Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Leiterin der interdisziplinären Intensivstation Stadtspital Triemli             
seit 2011ATLS Kurs-Direktorin Zürich
seit 2008Klinische Dozentin und Lehrbeauftragte der medizinischen Fakultät der Universität Zürich
Seit 2003Instruktorin für ACLS (AHA)
Seit 2000Instruktorin für ATLS
2003–2010
 
Leitende Ärztin Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Stellvertretende Leiterin der interdisziplinären Intensivstation
Medizinische Leiterin der Höheren Fachschule für Rettungsberufe Zürich
1999–2003Oberärztin Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Stadtspital Triemli
1998–1999Oberärztin Institut für Anästhesie und chirurgische Intensivstationen, Universitätsspital Zürich

Berufliche Weiterbildung

JahrWeiterbildung
2019 Vertiefungsseminar «Controlling für Manager» der Universität St. Gallen
2019Fähigkeitsausweis Ultraschall POCUS 
Seit 2019 IQM Peer 
2015Management und Führung, Executive Circle, ff Luzern Unternehmensentwicklung
2013/2014CAS der Universität St. Gallen für «systemisch integratives Management im Gesundheitswesen»
2009 Fähigkeitsausweis klinische Notfallmedizin SGNOR
2005 Ausweis klinische Notfallmedizin
2000 Fähigkeitsausweis Notärztin SGNOR
1998Fachärztin FMH für Intensivmedizin
1997 Fachärztin FMH für Anästhesie
1993Notärztin SGNOR
1990–1998Assistenzärztin in Chirurgie, Anästhesie, Innerer Medizin, Intensivmedizin, prä- und klinischem Notfalldienst

Humanitäre Einsätze

JahrEinsatz
2010, Okt.mit Eurasia Heart als Herzanästhesistin in St. Petersburg
2006, Nov. in Togo zur Evaluation und praktischen Ausbildung von lokalem Pflege- und Anästhesiepersonal
2004, Nov. in Togo zur Evaluation und praktischen Ausbildung von lokalem Pflege- und Anästhesiepersonal
2002, Juli im Auftrag des DEZA in Erithrea zur theoretischen und praktischen Ausbildung von lokalen Anästhesieschwestern und -pflegern 
2001, Juni mit dem IKRK als Instruktorin für einen Trauma-Kurs für Ärzte in Asmara/Erithrea
2001, Jan.-Apr. mit dem IKRK als Anästhesistin in Kenya/Südsudan

Ausbildung

JahrBeschäftigung
2007Klinische Dozentin (KD), Universität Zürich
1992Promotion
1989Eidg. Staatsexamen
1982–1989Medizinstudium, Universität Zürich

Mitgliedschaften in Berufsgremien

  • Schweizerische Gesellschaft für Anästhesie und Reanimation (SGAR)
  • Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI)
  • Zürcher Gesellschaft für Intensivmedizin (ZGI)
  • Cis Alpinum Organisationskomitée
  • European Society of Intensive Care (ESICM)
  • Gesellschaft für klinische Ernährung (GESKES) und European Society of Parenteral and   Enteral Nutrition (ESPEN)
  • Schweizerische Gesellschaft für Notfallmedizin (SGNOR), Prüfungskommission
  • Swiss Resuscitation Council (SRC), Vorstandsmitglied
  • Schweizerische (FMH) und Kantonal Zürcher Ärztegesellschaft (AGZ)
  • Chefärzte-Gesellschaft des Kantons Zürich
  • Verein für klinische Dozenten, Mitglied des Advisory Boards
  • Schweizer Gesellschaft für Ultraschall (SGUM)

Weitere Informationen

Kontakt