Global Navigation

Diagnostik

Die Augenklinik Triemli verfügt über eine Diagnostikabteilung mit modernsten Untersuchungsgeräten und umfassenden diagnostischen Verfahren.

diagnostik

In der Diagnostikabteilung werden sämtliche Messungen durchgeführt, welche für die nachfolgende Untersuchung beim Augenarzt relevant sind. Das erfahrene Diagnostik-Team erklärt den Patientinnen und Patienten den Ablauf im Detail. Wir nehmen uns Zeit und beantworten gerne Ihre Fragen.

Vorderabschnittsdiagnostik

Diese Untersuchungsmethoden geben uns Aufschluss über die Struktur und Beschaffenheit der vorderen Augenabschnitte, beispielsweise der Hornhaut, Linse und Iris; auch die Tränenfilmprüfung ist möglich. Die entsprechenden Untersuchungsverfahren werden gezielt mit Bezug zur Fragestellung vom Arzt ausgewählt.  

Zur Diagnostik der vorderen Augenabschnitte stehen folgende Methoden und Geräte zur Verfügung:

  • Biometrie
  • Pentacam
  • Keratograf 5M
  • Pachymetrie
  • Endothelzellkamera
  • Flaremeter
  • Spaltlampenfotografie
  • Vorderabschnitts-OCT

Hinterabschnittsdiagnostik

Mittels dieser Verfahren erfolgt die Darstellung der Strukturen des hinteren Augenabschnittes (zum Beispiel Netzhaut und Aderhaut). Mit Hilfe der Injektion von Farbstoff lassen sich Gefässe darstellen. Befunde werden mit fotografischen Methoden dokumentiert, die eine spätere Vergleichsanalyse ermöglichen.

Zur Darstellung des Augenhintergrundes stehen uns folgende diagnostische Methoden zur Verfügung:

  • OCT (Optische Kohärenztomographie)
  • OCT-Angiografie
  • Fluoreszensangiografie
  • Fundusfotografie (mydriatisch, non-mydriatisch)
  • Ultraschalldiagnostik

Gesichtsfeldmessung

Die Perimetrie dient der Beurteilung visueller Funktionen ausserhalb des Fixationsortes. Sie trägt zur Früherkennung des Glaukoms bei und ermöglicht Verlaufskontrollen bei bekannten Funktionsausfällen. Zudem ist sie eine wichtige Methode in der Diagnostik einiger neurologischer Erkrankungen.

Es stehen folgende Verfahren zur Verfügung:

  • Octopus (Statische Computer-Perimetrie)
  • Goldmann Perimetrie (Manuelle Perimetrie)

Farbsinnprüfung

Die Untersuchung des Farbensehens dient sowohl der Auffindung von Farbsinnstörungen als auch deren Klassifizierung nach Schweregrad und Typ. 

Es stehen folgende Methoden zur Verfügung: 

  • Ishihara Farbtafeln
  • Panel D15 Test

Weitere Informationen

Kontakt