Global Navigation

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Omer Dzemali

Chefarzt Klinik für Herzchirurgie

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Omer Dzemali

  

Im Stadtspital Triemli seit: Dezember 2009
Sprachen: Deutsch, Englisch, Albanisch, Serbokroatisch, Mazedonisch 

Aktuelle Tätigkeit

– Chefarzt Klinik für Herzchirurgie 

Beruflicher Werdegang

JahrTätigkeit
Seit 9/2018Chefarzt, Klinik für Herzchirurgie, Stadtspital Triemli Zürich
2016Leitender Arzt, Abteilung für Herzchirurgie, Universitätsspital Zürich (im Rahmen der Allianz für Herzchirurgie Zürich)
2016Ernennung zum ordentlichen Universitätsprofessor, Fakultät für Medizin, State University Tetova, Mazedonien
2015Ernennung zum Doctor honoris causa (Dr. h. c.), State University Tetova, Mazedonien
2014Ernennung zum «Extraordinary Professor», Medizinische Fakultät in Skopje, Mazedonien
2009Chefarzt-Stellvertreter/Leitender Arzt, Klinik für Herzchirurgie, Stadtspital Triemli Zürich
2009Verleihung der akademischen Titels «Privatdozent» und damit die Lehrbefugnis (venia legendi) für das Fach «Thorax-, Herz- und thorakale Gefässchirurgie»
2009Habilitation für das Fach Herzchirurgie; Thema: «Herzchirurgische Behandlungsoptionen bei Patienten mit präoperativ eingeschränkter Ventrikelfunktion»
2008Oberarzt, Abteilung für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefässchirurgie, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main
2007–2008Facharzt für Herzchirurgie, Abteilung für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefässchirurgie, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main
2001–2006Assistenzarzt in der Abteilung für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefässchirurgie der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main
2000–2001Arzt im Praktikum, Abteilung für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefässchirurgie, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Ausbildung

JahrAusbildung
2000Promotion zum Doktor der Medizin mit dem Dissertationsthema «Der anale Sphinkterapparat: ein Vergleich zwischen analer Endosonographie und transversaler Schnittanatomie», «magna cum laude»
2000Approbation als Arzt durch das Regierungspräsidium Rheinlandpfalz
1993–2000Studium der Humanmedizin, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
1990–1992Medizinstudium, Universität Sarajevo (Bosnien-Herzegowina)
1989Abitur
1985–1989Medizinische Mittelschule, Tetovo (Mazedonien)
1977–1985Grundschule, Tearce (Mazedonien)

Auszeichnungen/Bewilligungen

  • Best Abstract 2013 – SGHC / SGI Jahrestagung, Genf 2013
  • Hans-Borst-Preis für die beste Vortragsanmeldung bei der 36. Jahrestagung für Thorax-, Herz- und Gefässchirurgie 2/2007

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Herz- und Thoraxchirurgie (DGTHG)
  • Schweizerische Gesellschaft für Herz- und Thoraxchirurgie (SGHC)
  • European Association for Cardio-Thoracic Surgery (EACTS)
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
  • Zürcher Gesellschaft für Kardiologie (ZGK)
  • Leiter AG für Qualitätsmanagement der DGTHG
  • DRG Beauftragter der SGHC

Reviewer

  • Circulation (USA)
  • The Annals of Thoracic Surgery (USA)
  • Journal of Thoracic and Cardiovascular Surgery (USA)           
  • The Thoracic and Cardiovascular Surgeon (Deutschland)
  • The International J of Medical Robotics and Computer Assisted Surgery (USA)
  • EUROPACE – (UK)
  • Cardiology in the Young – (USA)

Weitere Informationen

Kontakt