Global Navigation

Das kardiologische Team des Stadtspitals Triemli bietet bei Herzkreislauferkrankungen alle nötigen Untersuchungstechniken und Therapien an. Jährlich werden mehr als 3000 Patienten und Patientinnen im Herzkatheterlabor untersucht. Mit einem Stent werden mehr als 1400 Patienten an den Kranzarterien versorgt. Bei mehr als 150 Patienten werden strukturelle Herzerkrankungen (Klappenerkrankungen, angeborene Herzfehler) mittels Kathetertechnik behandelt. Jährlich werden bei über 250 Patienten ein Schrittmacher oder ein Defibrillator eingesetzt.

Am Herzzentrum Triemli arbeitet die Klinik für Kardiologie eng mit der Klinik für Herzchirurgie und anderen Fachdisziplinen des Stadtspitals Triemli zusammen.

Weitere Informationen

Kontakt