Global Navigation

Kinderklinik Triemli

Willkommen in der Kinderklinik. Wir sind für die pädiatrische Grundversorgung im Einzugsgebiet des Stadtspitals Triemli da.

Spezialregelung Besucher Kinderklinik

Stillende Mütter von Kindern auf der Kinderklinik gelten aktuell als Besucherinnen. Dies hat zur Folge, dass der Vater das Neugeborene gemäss unserer Besucherregelung «1 Besucher pro Patient/-in» nie besuchen kann. Deshalb gilt für die Kinderklinik per sofort folgende Spezialregelung:

  • Stillende Mütter und ihr Kind (bis einjährig) werden im Rahmen der Besucherregelung als Einheit betrachtet.
  • Das ermöglicht dem Vater, sein Kind in der Kinderklinik (Neonatologie und Bettenstation) einmal täglich für maximal eine Stunde zu besuchen.
  • Für die Besuche erhält der Vater von der betreffenden Station der Kinderklinik einen personalisierten Passierschein.
  • Bei nicht gestillten Kindern, bzw. wenn die Mutter nicht beim Kind sein kann, gilt weiterhin die Regel «1 Elternteil pro Kind pro Tag».
  • Die betreffende Station stellt sicher, dass die Regeln «1 Besucher pro Patient/-in» und «Maximal 2 Personen pro Patientenzimmer» jederzeit eingehalten und die limitierte Besuchszeit von einer Stunde pro Tag nicht überschritten wird.

Für alle anderen Bereiche gilt weiterhin die bestehende Besucherregelung: 1 Besucher pro Patient/-in pro Tag. 

«Wir sind gross, weil wir klein sind...»

Unsere jüngsten Patienten sind gerade erst geboren, unsere ältesten Patientinnen haben ihren 16. Geburtstag gerade noch nicht gefeiert. Sie kommen insbesondere aus der Stadt Zürich, den Gemeinden links der Limmat und des linken Zürichseeufers sowie den angrenzenden Gebieten.

Willkommen auf dem Kindernotfall Triemli

Tim hatte einen Bike-Unfall beim Üetliberg. Seine Mami brachte ihn umgehend in den Kindernotfall im Triemli. Rückblickend erzählt er von seinen Erfahrungen. www.triemli.ch/kinderklinik

Mis Züri. Mis Spital: Nicolas

Porträt

Mis Züri. Mis Spital: Leo

Porträt

Weitere Informationen

Kontakt