Global Navigation

Neonatologie

Rund zehn Prozent der Neugeborenen benötigen nach der Geburt eine spezifische Abklärung oder Betreuung durch die Neonatologie.

Neonatologie

Von den jährlich mehr als 2000 Geburten in der Maternité Triemli und den weiteren rund 1750 im Triemli-Einzugsgebiet benötigen etwa zehn Prozent eine spezifische medizinische Betreuung durch die Neonatologie:

  • Neonatologie:
    Die Neonatologie für bis zu 12 Früh- und Neugeborene befindet sich auf der Etage B des Neuen Bettenhauses. Für Neugeborene mit Atemnotsyndrom gibt es bei Bedarf 2 Plätze mit der Möglichkeit der Atemunterstützung (CPAP).
  • Intermediate-Care-Station:
    Auf unserer Intermediate-Care-Station überwachen wir die kleinen Patientinnen, Patienten engmaschig, so dass keine Möglichkeit des Rooming-in (Kind und Mutter schlafen nebeneinander) besteht. Selbstverständlich dürfen die Eltern ihr Kind rund um die Uhr besuchen.

Zu den Besuchsmodalitäten: Geschwisterkinder sind willkommen. Andere Besucher dürfen in Begleitung eines Elternteils zur kleinen Patientin, zum kleinen Patienten (max. zwei Personen gleichzeitig). Bitte melden Sie sich am Eingang der Neonatologie zuerst an. 

Ansprechperson

Ärztliche Leitung

Hanna Seewald, Oberärztin meV 
Kontaktformular

Stationsleitung

Emanuela Erzinger
Kontaktformular

Weitere Informationen

Kontakt