Global Navigation

Interprofessioneller Konsiliardienst für Palliative Care im Triemli

In einer palliative Situation ist die Zusammenarbeit des Betreungsnetzwerks besonders wichtig.

Wenn sich Patient*innen mit fortgeschrittenen nicht heilbaren Erkrankungen, die auf einer Station im Triemli in Behandlung sind, in einer instabilen Krankheitssituation befinden, eine komplexe Behandlung und Stabilisierung benötigen oder in ihrem bisherigen Betreuungsnetz das Überschreiten der Belastungsgrenzen erkennbar wird, kann der Konsiliardienst für spezialisierte Palliative Care involviert werden. Wir beraten die Betroffenen und Behandlungsteams mit unserer Erfahrung und Expertise. Gemeinsam mit Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften wird der bestmögliche Weg für die jeweilige Situation und Lebensphase evaluiert. Die Wünsche des betroffenen Menschen sind dabei vorrangig.

Wenn Sie eine Beratung durch das Team der Palliative Care wünschen informieren Sie bitte ihr zuständiges Behandlungsteam. 

Stadtspital Zürich Triemli
Interprofessioneller Konsiliardienst für Palliative Care
Birmensdorferstrasse 497
8063 Zürich

Häufige Themen in der vermittelnden und beratenden Tätigkeit sind:

  • Schmerzbehandlung und Linderung von belastenden Beschwerden wie zum Beispiel Atemnot, Übelkeit, Angst und Verwirrung
  • Entscheidungsfindung im Gespräch mit Patient*innen und nahestehenden Bezugspersonen. Abwägen der Vor- und Nachteile einer möglichen Therapie.
  • Unterstützung beim Aufbau eines tragenden Netzwerks (vor Verlegung der Patient*innen nach Hause oder in eine Pflegeinstitution)
  • Ansprechen von Fragen rund um das Lebensende
  • Unterstützung in der Vorausplanung oder Erstellung/Anpassung von Patientenverfügungen
  • Begleitende Schulung und Coaching von Behandlungsteams im Triemli
PTSD Mental health concept, Psychologist sitting and touch hand young depressed asian man for encouragement near window with low light environment.Selective focus.

Weitere Informationen