Global Navigation

Weiter-, Fortbildung, Fachveranstaltungen (ärztl.)

Laufende Fortbildungen

Die chirurgischen Lehrveranstaltungen finden im Rahmen des Gesamtspitals statt und werden im "Ärztlichen Wochenbulletin" bekannt gemacht.

Weiterbildungskonzept - Facharzt, Fachärztin Chirurgie

Die Chirurgischen Kliniken am Stadtspital Triemli unterteilen sich in eine
Viszeral-Thorax-und Gefässchirurgie (VTG) und in eine Allgemein-Hand und Unfallchirurgie (AHU).

Als Weiterbildungsstätte für Chirurgie besteht für den Facharzt Chirurgie von der FMH eine Anerkennung für 4 Jahre (Kategorie A).
Für den Facharzt Thoraxchirurgie besteht die Anerkennung für 1 Jahr (Kategorie B), für den Facharzt Gefässchirurgie für 1 ¾ Jahre (Kategorie B).

Für die Schwerpunktweiterbildung in der Allgemeinchirurgie und Traumatologie besteht eine Anerkennung für 2 Jahre (Kategorie ACT1) und in der Viszeralchirurgie ebenfalls für 2 Jahre (Kategorie V1).
Darüber hinaus erfüllen wir als Weiterbildungsstätte die besten Voraussetzungen für eine chirurgische Basisweiterbildung, den „common trunc“. Innerhalb der ersten 2 Jahre rotieren Sie 1 Jahr auf die AHU und 1 Jahr auf die VTG. Sie können damit ein grosses Spektrum der Chirurgie kennenlernen und werden optimal vorbereitet auf eine weitere Spezialisierung.

Für die Weiterbildung zum Facharzt Chirurgie werden enge Beziehungen mit den Leitern anderer Weiterbildungsstätten (B-Spitäler) im Kanton Zürich und über die Kantonsgrenzen hinweg gepflegt, so dass eine Rotation ermöglicht werden kann. Seit April 2018 sind wir Teil des Weiterbildungsnetzwerk Chirurgie (WBCH).

Weitere Informationen

Kontakt