Global Navigation

Vorteile Notfallzentrum

Vorteile Notfallzentrum

Spezialisten jederzeit verfügbar

In den Kliniken und Zentren des Stadtspitals Triemli arbeiten Spezialistinnen und Spezialisten, die zu den besten ihres Faches gehören. Den Patientinnen und Patienten des interdisziplinären Notfallzentrums Triemli stehen das Know-how und die langjährige Erfahrung ausgewiesener Spitzenmediziner aus unterschiedlichen Disziplinen zur Verfügung.

Erstklassige Infrastruktur

Das Notfallzentrum im Erdgeschoss des neuen Bettenhauses verfügt über eine hochmoderne Infrastruktur mit Intensivstation, Röntgen, CT, MRI, Labordiagnostik, Gipszimmer, Reanimationsraum zur Betreuung vital bedrohter Patienten sowie eine eigene Bettenstation. Alle Untersuchungen und Behandlungen können vor Ort durchgeführt werden.

Grosse Erfahrung dank Tausenden von Fällen

Das Notfallzentrum Triemli ist eines der drei grossen Notfallzentren im Kanton Zürich. 2016 wurden rund 25'000 Patientinnen und Patienten ambulant und über 10'000 stationär behandelt (siehe Jahresbericht 2016). Mehr als 700 Personen mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurden in den Reanimationsräumen der Notfallstation stabilisiert und behandelt. Diese hohen Fallzahlen garantieren eine hohe medizinische und pflegerische Qualität, effiziente Abläufe und maximale Patientensicherheit.

Privatsphäre

Die grosszügigen Platzverhältnisse und die Unterteilung in eine Notfallstation und eine Notfallpraxis ermöglichen effiziente Abläufe und reduzierte Wartezeiten. Für mehr Privatsphäre stehen auf der Notfallstation fünf Einzelzimmer zur Verfügung. Sämtliche Liegeplätze sind sichtgeschützt. Weitere Vorteile: ein heller, grosszügiger Empfangsbereich, der separate Raum für austretende Patientinnen und Patienten und ein computergestütztes Leitsystem.

Weitere Informationen

Kontakt