Global Navigation

Medienmitteilungen

Gesundheits- und Umweltdepartement

9. Dezember 2009

Live-Herzoperation am Triemli stiess auf riesiges Interesse

Die Live-Operation am Tag der herzoffenen Tür vom 5. Dezember 2009 im Triemlispital war ein Besuchermagnet. Über 1000 Personen wollten sich vor Ort über das Herzzentrum am Stadtstpital Triemli informieren.

Mehr als 1000 Personen machten von der Möglichkeit Gebrauch, einen Blick hinter die Kulissen des Herzzentrums zu werfen. Das begehbare Herz und der authentische Operationssaal stiessen auf grosses Interesse und die Besucher nutzten die einmalige Gelegenheit, sich die verschiedenen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten von Fachpersonen erläutern zu lassen. 350 Personen liessen sich ihren Cholesterinwert und/oder Blutzucker messen. Hauptattraktion des Anlasses war die Live-Übertragung einer Herzoperation in den Festsaal des Triemlispitals. Dieser war schon vor Beginn der Übertragung bis auf den letzten Platz besetzt. «Mit diesem Anlass konnten wir den Besuchern aufzeigen, dass Herzchirurgie ein enges Teamwork von Spezialisten ist», so Chefarzt Prof. Michele Genoni, der selbst operierte und den Ablauf im Operationssaal laufend kommentierte.

Für die Übertragung richtete TeleTop ein TV-Studio im Spital ein. Zwischen den Live-Schaltungen zum Operationssaal gaben renommierte Fachspezialisten Auskunft zu Themen wie Transplantationen, Nachbehandlung, Rehabilitation und Ernährung. Auch betroffene Patienten kamen zu Wort und erzählten von ihren Erfahrungen. Am Samstagnachmittag und am Sonntag wurde die zweistündige Sendung von Tele Top übertragen. An beiden Tagen nutzten jeweils über 200 000 Zuschauerinnen und Zuschauer diese Gelegenheit und bescherten Tele Top damit einen neuen Zuschauerrekord.

Thema: Bevölkerung, Gesundheit

Organisationseinheit: Stadtspital Triemli, Gesundheits- und Umweltdepartement