Global Navigation

Medienmitteilungen

Gesundheits- und Umweltdepartement

8. November 2011

Erster Tumortag des Stadtspitals Triemli

Die Anzahl der Tumorerkrankungen nimmt stetig zu. Hoffnung macht die Tatsache, dass gleichzeitig neue und innovative Therapien entwickelt werden und die Möglichkeiten von Vorsorge und Früherkennung immer vielfältiger werden. Eine ganztägige Informationsveranstaltung am Stadtspital Triemli widmet sich allen Aspekten von Tumorerkrankungen.

Das Risiko, an Krebs zu erkranken, liegt bei einem Mann bei 37 Prozent, bei einer Frau bei 27 Prozent. Das Thema betrifft also viele; wer nicht selbst erkrankt ist, kennt meist Betroffene im nächsten Umfeld. Mit dem Tumortag will das Stadtspital Triemli deshalb Betroffenen, Angehörigen und Interessierten vertiefende Informationen über den aktuellen Stand der Forschung und der Behandlung im breiten Spektrum von Tumorerkrankungen bieten.

Besonders wichtig für die erfolgreiche Behandlung ist die enge Zusammenarbeit aller Spezialisten. Längst geht die Krebsbehandlung über einzelne Massnahmen von Chirurgie, Strahlen- oder Chemotherapie hinaus. Die Entwicklung kombinierter Behandlungsmethoden ermöglicht individuelle Therapieansätze, die sich in der Wirkung potenzieren und gleichzeitig die Schwere sowie die Art und Weise der Nebenwirkungen verringern können. Diese Interdisziplinarität wird auch am Tumortag aufgezeigt. So führt das Stadtspital Triemli den Tumortag nicht alleine durch, sondern unter Mitwirkung zahlreicher Spezialisten der umliegenden Spitäler, mit denen eine enge, auf die Patienten ausgerichtete Zusammenarbeit besteht.

Der Tumortag bietet ein sehr umfangreiches, vielseitiges Programm, zu finden unter www.triemli.ch, zu verschiedenen Aspekten von Tumorerkrankungen. Die Besuchenden wählen die Themen aus, die sie besonders interessieren oder betreffen und stellen sich so ihr ganz individuelles Tagesprogramm zusammen. Neben der Vermittlung von medizinischem Wissen, werden auch Veränderung der Lebensumstände und des körperlichen Empfindens nach einer Krebsdiagnose thematisiert. Auch für persönliche Gespräche mit Ärztinnen und Ärzten sowie Betroffenen bleibt genügend Raum.

Der 1. Tumortag im Stadtspital Triemli findet am 19. November 2011 statt. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 30 Franken erhoben. Darin enthalten sind Getränke, Lunch, Apéro sowie umfangreiche Tagungsunterlagen. Detailprogramm, nähere Informationen und Anmeldung unter www.triemli.ch. Anmeldungen sind auch an der Tageskasse möglich.

 

Thema: Gesundheit, Bildung

Organisationseinheit: Stadtspital Triemli