Global Navigation

Medienmitteilungen

Gesundheits- und Umweltdepartement

1. Oktober 2014

Das Tram mit den jüngsten «Ärztinnen» und «Ärzten»

Heute bot sich den Zürcher Passantinnen und Passanten ein ungewöhnliches Bild: Ein Tram voll blau gekleideter Kinder mit Operationshaube durchquerte die Strassen Zürichs. Dahinter steckte das «medizinische Erlebnistram» des Stadtspitals Triemli, das zahlreiche Kinder und ihre Eltern während drei Sonderfahrten auf medizinische Erlebnisreisen mitnahm.

Während der Sonderfahrt im Triemlitram löschten Expertinnen und Experten des Stadtspitals Triemli den Wissensdurst der Kinder auf eine spielerische Weise und liessen sie die Welt des Spitalalltags erleben. Die Kinder entdeckten die Funktion und Verwendung von Stethoskop, Dopplersonde & Co. und entwarfen mit verschiedenen medizinischen Gegenständen eigene kleine Kunstwerke. Der beliebte Spitalclown Dr. Dada und die Giraffe Tommy brachten die Kinder wie auch die Passantinnen und Passanten auf den Strassen zum Lachen.

Die Sonderfahrt fand im Rahmen der Kampagne «Zuhören ist gut für die Gesundheit» statt. Mitte Oktober und Anfang November werden noch zwei weitere Sonderfahrten zum Thema «Gesund im Alter» und «Männergesundheit» im Triemlitram durchgeführt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.triemli.ch/tram.

Thema: Gesundheit, Bildung

Organisationseinheit: Stadtspital Triemli