Global Navigation

Medienmitteilungen

Gesundheits- und Umweltdepartement

5. Januar 2015

Geburtenrekord in der Triemli-Frauenklinik

Die Frauenklinik des Stadtspitals Triemli verzeichnet für das Jahr 2014 mit 2020 Geburten den Rekord in ihrer 43-jährigen Geschichte auf dem Triemli-Areal.

Die 2000er-Schwelle wurde von Jaron Schaetzle kurz vor Jahresende am 29. Dezember 2014 überschritten. Bis Mitternacht des 31. Dezember 2014 haben nochmals zwanzig Babys das Licht der Welt erblickt. Verglichen mit den Zahlen von 2013 sind in der Triemli-Frauenklinik 99 Babys mehr zur Welt gekommen. Von den insgesamt 2020 Geburten im 2014 waren 29 Zwillingsgeburten. Zudem wurden in den ersten vier Januartagen bereits wieder achtzehn Babys geboren, davon waren drei Zwillingsgeburten. Hält der Trend weiterhin an, wird der Vorjahresmonat übertroffen werden. Die Anzahl Geburten in der Triemli-Frauenklinik hat seit 2010 um rund 20 Prozent zugenommen und bestätigt die täglich erfolgreiche Arbeit für die Patientinnen der Frauenklinik des Stadtspitals Triemli.

Thema: Gesundheit

Organisationseinheit: Stadtspital Triemli