25. Januar 2017

Gastroenterologie als Weiterbildungsstätte A anerkannt

Der Schweizerische Ärzteverband FMH hat die Abteilung Gastroenterologie am Stadtspital Triemli zur höchsten Weiterbildungsstätte der Kategorie A aufgewertet. Am Platz Zürich ist das Triemli damit die einzige höchst klassifizierte Weiterbildungsstätte für die Facharztausbildung Gastroenterologie neben dem Universitätsspital Zürich.

Um diesen Weiterbildungsstatus zu erlangen, hat sich Prof. Dr. med. Stephan Vavricka mit seinem Team umfassend auf die Anerkennung durch die FMH vorbereitet.

Auf Grund der Höherstufung müssen die in Ausbildung befindlichen Fachärztinnen und Fachärzte neu nicht mehr nach zwei Jahren an eine A-Klinik wechseln. Stattdessen profitieren sie von einer kontinuierlich hochstehenden Weiterbildungsqualität. Diese kommt auch unseren Patientinnen und Patienten zugute.

Weitere Informationen:

Abteilung für Gastroenterologie

Register der zertifizierten Weiterbildungsstätten

Erwerb des eidgenössischen Facharzttitels Gastroenterologie