Global Navigation

Blog «Inside Triemli»

Aktuelles, Interessantes, Menschliches: Der Blog des Stadtspitals Triemli bietet einmalige Einblicke ins Spitalleben und Neuigkeiten aus Medizin und Pflege.

Archiv für '2018'

    Gynäkologisches Angebot für Frauen in prekären Lebenssituationen

    Veröffentlicht am Montag, 17. Dezember 2018 um 10.38 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Milena Stoffel
    Milena Stoffel leitet das Team der Gynäkologischen Sprechstunde.

    Seit 15 Jahren führen die Städtischen Gesundheitsdienste (SGD) eine Gynäkologische Sprechstunde für Frauen ohne oder mit erschwertem Zugang zur medizinischen Grundversorgung. Die Frauenklinik Triemli leistet dabei die fachärztliche Betreuung. 2003 ursprünglich als Frauenheilkunde-Angebot für Frauen mit Suchtproblematik eröffnet, werden heute rund 1000 Patientinnen pro Jahr behandelt. 2017 stammten sie aus 73 verschiedenen Ländern. – Ein Gespräch mit Milena Stoffel, seit fünf Jahren Teamleiterin der Gynäkologischen Sprechstunde.

    Mehr lesen

    Im Kampf gegen HIV

    Veröffentlicht am Montag, 26. November 2018 um 15.39 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Prof. Dr. med. Christoph Hofer
    Prof. Dr. med. Christoph Hofer engagiert sich in Simbabwe. (Bildrechte: World Vision Schweiz)

    Prof. Christoph Hofer, Chefarzt des Ambulanten Perioperativen Zentrums (APZ) am Stadtspital Triemli, ist nach Simbabwe gereist, um dort einen Überblick über die medizinische Versorgung der Bevölkerung zu erhalten. Dabei traf er unter anderem Prof. Ruedi Lüthy in Harare, der Hauptstadt Simbabwes. Als Schweizer Pionier der AIDS-Behandlung hat Prof. Lüthy vor Ort eine grosse und äusserst erfolgreiche AIDS-Klinik aufgebaut.

    Mehr lesen

    Kategorien: Menschen Triemli

    Mit Herz und Sele dabei – als Pflegefachfrau an der Augenklinik

    Veröffentlicht am Dienstag, 16. Oktober 2018 um 16.40 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Suzanna Amlinger, Augenklinik Triemli
    Suzanna Amlinger ist Pflegefachfrau in der Augenklinik Triemli.

    Die gebürtige Holländerin Suzanna Amlinger ist diplomierte Pflegefachfrau. Sie arbeitet seit 28 Jahren in der Schweiz und seit über zehn Jahren an der Augenklinik Triemli. Mit viel Wissen, Erfahrung und einer Prise Humor kümmert sie sich um die Patientinnen und Patienten auf der ambulanten und stationären Abteilung der Augenklinik. – Erfahren Sie mehr über die pflegerischen Aufgaben von Frau Amlinger an unserer Augenklinik.

    Mehr lesen

    Kategorien: Menschen Triemli

    Stillen ist lernbar – «Beim ersten Kind ist der Druck immens»

    Veröffentlicht am Donnerstag, 2. August 2018 um 11.02 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Stillberatung am Triemli
    Stillberaterin Christa Watermann (links) begleitet Frauen in ein neues Leben mit Säugling.

    Christa Watermann leitet die Stillberatung im Zürcher Stadtspital Triemli seit 2013. Sie ist ausgebildete Hebamme, Still- und Laktationsberaterin IBCLC (International Board of Certified Lactation Consultant). Stillen sei ein bindungsstiftender Faktor von vielen, sagt sie. – Die freie Journalistin Leonie Krähenbühl bekam im März ihr erstes Kind. Für den Mamablog hat sie folgendes Gespräch mit unserer Stillexpertin geführt.

    Mehr lesen

    Warum Pflegerinnen für bewusstlose Patienten ein Tagebuch führen

    Veröffentlicht am Montag, 9. Juli 2018 um 11.19 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Bild: Simon Tanner / NZZ
    Patientinnen und Patienten der Intensivstation können nach ihrem Austritt die Station besuchen, um Erinnerungslücken zu schliessen.

    Die Zeit auf der Intensivstation hinterlässt Spuren im Leben der Patienten. Manche leiden unter unwirklich scheinenden Erinnerungen oder Albträumen. Zürcher Spitäler führen Tagebücher, die bei der Verarbeitung helfen. Seit rund fünf Jahren schreiben Pflegerinnen und Familienangehörige für bewusstlose Patienten auf unserer Intensivstation Wünsche und Gedanken ins Tagebuch. – Ein Beitrag von Rebekka Haefeli, erschienen am 27.6.2018 in der «Neuen Zürcher Zeitung».

    Mehr lesen

    Edle Dessert-Kreationen aus der Triemli-Küche zum Mitnehmen

    Veröffentlicht am Montag, 4. Juni 2018 um 10.09 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Take-Away-Dessert aus dem Triemli
    Tropischer Traum: Kaffeecrème mit Mango-Kalamansi-Kompott, Vollmilch-Chantilly und Biskuit

    Kleine, hausgemachte Desserts im Take-Away-Becher: «In Paris stehen die Leute in Confiserien dafür Schlange», sagt Nadine Malaizé. Und was in der französischen Hauptstadt funktioniere, müsste eigentlich auch in Zürich gut ankommen. So die Idee der in Troyes im Département Aube geborenen Französin. – Nach den Mini-Desserts im Glas gibt es darum nun am Triemli auch Take-Away-Desserts im transparenten PET-Becher. Mitarbeitende und Gäste kommen für 5.90 respektive 6.90 Franken in den Genuss einer Portion.

    Mehr lesen

    Kategorien: Menschen Triemli

    Held am Skalpell

    Veröffentlicht am Mittwoch, 9. Mai 2018 um 12.16 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Dr. med. Peter Šandera
    Peter Šandera: «Wir reisen auch in der Schweiz von Ort zu Ort, um Spenden zu sammeln – darauf sind wir angewiesen.»

    Als Mitglied des Swiss Surgical Team hat sich der Chirurg Peter Šandera der langfristigen, medizinischen Entwicklungshilfe verpflichtet. Ein Engagement, das auch seinen Tribut fordert. Dr. med. Peter Šandera ist seit Mitte April 2018 Leiter des Beckenbodenzentrums am Stadtspital Triemli. Zuvor war er Leitender Arzt an unserem Partnerspital Waid. Lesen Sie hier den Bericht zu seinem Engagement in Schwellen- und Entwicklungsländern, erschienen in der «Coopzeitung» vom 16. April 2018.

    Mehr lesen

    Kategorien: Menschen Triemli

    Exotisch, klein und fein – Süsses geniessen ohne Reue

    Veröffentlicht am Mittwoch, 7. März 2018 um 13.12 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

      

    Chef-Patissière Nadine Malaizé präsentiert ihre hochwertigen Erzeugnisse.
    Chef-Patissière Nadine Malaizé präsentiert ihre hochwertigen Erzeugnisse.

    Hätten Sie gedacht, dass auch die im Triemli angebotene Patisserie hausgemacht ist? Wir kreieren und produzieren in unserer Dessertküche auf höchstem Niveau. «Lieber klein und fein, als auf Süsses gänzlich zu verzichten», so Nadine Malaizé, Chef-Patissière am Triemli. – Eine Philosophie, die sowohl bei unseren Patientinnen und Patienten als auch bei Besucherinnen, Besuchern und Mitarbeitenden gut ankommt.

    Mehr lesen

    Aufruf zur Strickaktion: Jedem Triemli-Baby sein Mützchen

    Veröffentlicht am Donnerstag, 8. Februar 2018 um 13.00 Uhr
    Von Stadtspital Triemli

    Jessica Reimann, Gruppenleiterin Gebärabteilung
    Jessica Reimann, Gruppenleiterin Gebärabteilung

    Hebammen, Freunde, Angehörige und freiwillige Helferinnen und Helfer des Triemli sind in ihrer Freizeit fleissig am Stricken. Das Ziel der Aktion ist es, jedem Neugeborenen ein selbstgestricktes «Mützchen» zu schenken. – Ein Gespräch mit Jessica Reimann, Hebamme und Gruppenleiterin der Gebärabteilung am Stadtspital Triemli.

    Mehr lesen

    Kategorien: Menschen Triemli

Weitere Informationen

Suche im Blog «Inside Triemli»