Global Navigation

Umweltmanagement

Umweltmanagement


2012 haben wir das Zertifikat ISO 14001 Umweltmanagement-System erhalten und 2015 erfolgreich rezertifiziert. Damit realisieren wir die energiepolitischen Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft, wie sie am 30. November 2008 von der Stadtzürcher Bevölkerung mit grosser Mehrheit beschlossen wurden. Die Eröffnung unseres neuen Bettenhauses ist ein grosser Schritt in diese Richtung. Energie & Medien

Klimafreundliche Energiequellen

In den letzten Jahren wurde die ganze Energieversorgung neu organisiert. Herzstück ist die Holzschnitzelfeuerung, die sich mit nachwachsendem Holz aus dem Zürcher Stadtwald speist. Für Raumheizung und Warmwasser im Bettenhaus sind zwei Wärmepumpen in Betrieb. Sie nutzen Erdwärme von 92 Erdsonden und die Abwärme einer Kältemaschine als Energiequellen. Dank dieser Anlagen wird der Ausstoss von Kohlenstoffdioxid um 4000 Tonnen pro Jahr gesenkt. Nur für Spitzenzeiten oder im Notfall kommen fossile Energieträger (Gas und Öl) zum Einsatz – für Versorgungssicherheit rund um die Uhr.

Umwelt und Ressourcen schonen

Wir verpflichten uns, mit Ressourcen möglichst sorgsam umzugehen und die Umweltbelastung im Rahmen der finanziellen sowie medizinisch vertretbaren Möglichkeiten stetig zu senken. Deshalb achten wir auf umweltschonende Verfahren und Materialien. Wir reduzieren die Abfallmenge und entsorgen alle verwendeten Substanzen fachgerecht oder führen sie einer Wiederverwendung zu.

Das Küchenpersonal sammelt jährlich 300 Tonnen organischen Speise- und Rüstabfälle und lagert sie in zwei 6000-Liter-Tanks im Haus. Regelmässig werden die Tanks geleert und der Inhalt zu Biogas verwertet.

Gemeinsame Ziele 

Durch fortlaufende Information unserer Mitarbeitenden stärken wir das Bewusstsein und die Verantwortung für Nachhaltigkeit und Umwelt im gesamten Spital. Auch unsere Vertragspartner und Lieferanten versuchen wir, für die gleichen Umweltziele zu gewinnen.

Weitere Informationen