Verkehrsmeldungen

6. April 2017

Haltestellen- und Gleisbau Central

Am Central müssen die Gleise ersetzt werden. Dabei werden auch die Haltestellen angepasst und vergrössert, damit diese in Zukunft von längeren Trams bedient werden können. Die Haltestelleninseln erhalten dabei neue Wartedächer. Der Umbau des Centrals beginnt Ende April und dauert bis Ende November 2017.

Auswirkungen auf den Tram- und Busbetrieb
Die Tram- und Buslinien können bis zu den Sommerferien normal verkehren. Vom 8. Juli bis zum 11. August 2017 ist die Haltestelle für den Tram- und Busbetrieb gesperrt. Dadurch können die Trams weder im Limmatquai noch in der Weinbergstrasse oder im Seilergraben verkehren. Die betroffenen Linien werden umgeleitet oder eingestellt. Die Verbindungen in die Aussenquartiere sind aber von den Haltestellen Bahnhofplatz, Bahnhofstrasse, Bahnhofquai, Kunsthaus und Bellevue sichergestellt. Zudem fahren Ersatzbusse. 
Die genauen Umleitungsinformationen werden rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht. 
Universitätsspital, Universität, ETH und Zoo sind jederzeit mit verschiedenen Tramlinien über das Bellevue erreichbar.

Gleisbauarbeiten im Limmatquai
Parallel zum Gleisbau am Central werden im Limmatquai die Gleise zwischen Central und Rudolf-Brun-Brücke ausgewechselt. Das Limmatquai ist deshalb bereits vom 12. bis 18. Juni 2017 für den Trambetrieb gesperrt. Die Tramlinie 4 wird über die Bahnhofstrasse umgeleitet und die Tramlinie 15 verkehrt nur auf der Strecke Bahnhof Stadelhofen - Klusplatz. Alle Angaben zu den Umleitungen finden Sie in der separaten Baustellenmeldung zum Limmatquai.

Ausführliche Informationen zum Umbau des Central sind auf der Webseite des Tiefbauamtes veröffentlicht.

Hintergrund-Bericht «Wartedächer für alle»
Einen Bericht zum Central-Umbau 2017 finden Sie auch auf vbzonline.ch (21. April 2017)




Thema: Transport und Verkehr