Global Navigation

7. Mai 2019

VBZ stellen Linie 83 auf Trolleybusbetrieb um

Seit 80 Jahren innovativ: Der Trolleybus in Zürich.
Seit 80 Jahren innovativ: Der Trolleybus in Zürich.

Auf der stark nachgefragten Buslinie 83 werden die heute eingesetzten Dieselbusse ab 2020 durch umweltfreundliche Batterietrolleybusse abgelöst. Die VBZ streben zukünftig ein ganztägiges Angebot auf der Linie 83 an, die heute nur in den Hauptverkehrszeiten fährt. Damit setzen die VBZ ihre Elektrobusstrategie konsequent fort. Der Entscheid zur Elektrifizierung der Linie 83 erfolgt ausserdem pünktlich zum 80-jährigen Jubiläum des Trolleybusses in Zürich. Dieses feiern die VBZ mit einer öffentlichen Veranstaltung am Samstag, 11. Mai 2019, im Tram-Museum Burgwies.

Das bewährte und umweltfreundliche Zürcher Trolleybussystem wird in den nächsten Jahren gezielt erweitert. Bereits ab Herbst 2020 sollen acht neue Gelenk-Batterietrolleybusse auf der Linie 83 (Milchbuck - Bahnhof Altstetten) eingesetzt werden. Die VBZ beabsichtigen, das Angebot auf der Linie 83 ab Dezember 2019 auf einen ganztägigen Betrieb zu erweitern. Darüber hinaus ist geplant, die frequenzstarken und topographisch anspruchsvollen Linien 69 (ETH Hönggerberg - Milchbuck) und 80 (Bhf. Oerlikon Nord - Triemlispital) auf Batterietrolleybusse umzustellen. Der Zürcher Regierungsrat hat einen entsprechenden Kredit für die Projektierung der notwendigen Fahrleitungsabschnitte gesprochen. Die Elektrifizierung der Linie 69 ist auf Anfang 2024, jene der Linie 80 auf Mitte 2025 geplant.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Medienmitteilung

 

Programmhinweis:

«eBus-Tage 2019»: Seit 80 Jahren innovativ: Der Trolleybus in Zürich

Samstag, 11. Mai 2019, 11 bis 18 Uhr, Tram-Museum Burgwies

Detaillierte Informationen unter www.vbz.ch/ebustage2019.