Global Navigation

Massenartikel

Die folgenden Massenartikel werden nicht online erfasst und müssen direkt im Fundbüro gesucht und abgeholt werden. Die Artikel sind am nächsten Arbeitstag ab 11:00 Uhr bei uns im Fundbüro (Werdmühlestrasse 10, 8001 Zürich).

  • Schirme
  • Mützen
  • Kleider
  • Handschuhe
  • Halstücher
  • Bücher
  • Spielzeuge
  • Brillen

Übrige Artikel

Geben Sie gleich online eine Verlustmeldung auf und wir benachrichten Sie, sobald wir Ihren Gegenstand gefunden haben.

Für die schnelle Vermittlung ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Gegenstand in der richtigen Kategorie erfassen. Sofern die Kategorien für Sie nicht klar erscheinen, haben wir für Sie unter dem folgenden Link eine Erklärung zusammengestellt.

Gegenstände müssen von Aussen nach Innen erfasst werden.

Beispiel:

Gegenstand: Eine Kreditkarte in einem Portemonnaie

Hauptkategorie: Portemonnaie/Brieftasche, Geld, Wertpapier

Unterkategorie: Portemonnaie/Brieftasche/Etui

Eine seperate Verlustmeldung für die Kreditkarte ist nicht nötig, da diese Angaben unter "Beschreibung" eingetragen werden können.

Express-Service

Per 1. April 2016 führen die VBZ eine Expresssuche für verloren gegangene Fundgegenstände ein, welche objektiv dringend benötigt werden.

Der Express-Service gilt für folgende Gegenstände:

  • Schlüssel
  • Lebenswichtige Medikamente
  • Gegenstände von Personen, welche gleichentags oder früh am nächsten Morgen weiterreisen
  • Laptops, Tablets oder Sitzungsunterlagen
  • Mobiltelefone

Wenn der Gegenstand gefunden wird, ist bei der Aushändigung zur ordentlichen Gebühr ein Expresszuschlag von CHF 50.- zu bezahlen. Der Verlust kann beim Fundbüro, ZVV-Contact sowie den Mitarbeitenden von Netz und dem Fahrdienst gemeldet werden.

Wird der Gegenstand nicht dringend benötigt, kann unter www.vbz.ch/fundbuero, im Fundbüro oder im ZVV-Contact Zürich HB (PC-Station) eine Verlustmeldung erstellt werden. Das Fundbüro informiert die Kundin oder den Kunden, sobald der Gegenstand gefunden wurde. Gegenstände können zudem am nächsten Tag ab 11:00 Uhr direkt im Fundbüro angefragt werden.

Gebühren

Verkehrswert (VW) in Fr.Gebühr 
Dokumente/Gegenstände/Bargeld bis 505 
über 5010 
über 20020 
über 50030 
über 80040 
über 100050 
über 20005% des VW 
Zuschlag für Express-Serviceauftrag (zuzüglich zur Vermittlungsgebühr, geschuldet bei Aushändigung)50 

Nicht abgeholte Fundgegenstände

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden alle Gegenstände, welche in VBZ-Fahrzeugen gefunden wurden, von der Firma fundsachenverkauf.ch GmbH öffentlich verwertet. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.fundsachenverkauf.ch

Weitere Informationen

Pässe und Identitätskarten
Kontakt