Global Navigation

BusführerIn

Hansjörg Feurer, Leiter Betrieb Bus, bewirbt sich als Ihr neuer Chef

Bitte installieren Sie den Flash Player um diese Datei anzuzeigen

Busführerinnen und Busführer stehen Tag für Tag in direktem Kundenkontakt und sind daher die Visitenkarte der Verkehrsbetriebe Zürich. Ob im Quartierbus oder im Doppelgelenkbus der neuesten Generation – als Profi behalten Sie auch im hektischen Stadtverkehr die Ruhe. Ihren Fahrgästen stehen Sie stets freundlich mit Rat und Tat zur Seite.

Tätigkeit

Als Busführerin oder Busführer sind Sie die Visitenkarte der Verkehrsbetriebe Zürich. Sie bringen Ihre Fahrgäste sicher ans Ziel und sind dabei freundlich und hilfsbereit.

Unser dichtes Fahrplanangebot bedeutet für Sie eine grosse Vielfalt an unterschiedlichen Strecken und Arbeitszeiten, das heisst viel Abwechslung. Langeweile hat da keinen Platz. Wir fahren – und arbeiten – fast rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Ihre Arbeitszeiten sind zwar unregelmässig, die arbeitsfreien Tage sind aber weitestgehend planbar und im Voraus bekannt.

Ihr Arbeitsplatz ist modern – unsere Fahrzeugflotte umfasst 261 Fahrzeuge. Wir investieren laufend mehrere Millionen Franken in die neuste Bustechnologie. Gewinnen Sie einen ersten Einblick in unseren blau-weissen Fahrzeugpark.

In den ersten Tagen werden Sie intensiv geschult. Sie lernen unser Liniennetz, das Ticketsystem, unsere Fahrzeuge, die Abläufe und alles Weitere kennen, um einen guten Job zu machen. Diese Einarbeitung ist intensiv und verlangt, dass Sie manchmal auch nach Feierabend Unterlagen studieren, sich Linienkenntnisse aneignen oder sich dem Schweizerdeutsch widmen.

Für Quereinsteiger/innen ohne Busführerschein bieten wir eine begrenzte Anzahl Ausbildungsplätze an. Während Ihrer Ausbildung erhalten Sie den vollen Lohn. Wenn Sie die VBZ innerhalb von drei Jahren wieder verlassen, stellen wir Ihnen die Ausbildung zur/zum Busführer/in in Rechnung.

Voraussetzungen

Wir bieten Ihnen vieles - wir und unsere Kundinnen und Kunden verlangen aber auch einiges von Ihnen:

Zuverlässigkeit: Auf Sie ist in jeder Hinsicht Verlass – das zeigt sich zum Beispiel im rechtzeitigen Dienstantritt, aber auch beim sorgsamen Umgang mit den wertvollen Fahrzeugen.

Vertrauenswürdigkeit: Ihnen vertrauen sich Tag für Tag mehrere Tausend Menschen an – diese und wir zählen darauf, dass Sie Ihren Beruf ernst nehmen und fit und ausgeruht am Steuer sitzen.

Erfahrung: Als Profi im Strassenverkehr (mind. 3-jährige Fahrpraxis mit Fahrausweis B) verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Sie fahren vorausschauend und sind sich Ihrer grossen Verantwortung für Ihre Fahrgäste und andere Verkehrsteilnehmende bewusst. Ihre Professionalität belegen Sie mit dem Auszug aus dem ADMAS-Register der schweizerischen Strassenverkehrsämter bzw. dem Auszug des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg.

Gesundheit: Sie sind gesund und jederzeit in der Lage, Ihren Beruf als Busführer/in auszuüben. Unsere vertrauensärztlichen Untersuchungen sind streng und ziehen auch Übergewichtigkeit in die Untersuchungen mit ein.

Spass: Ihr Beruf ist auch Berufung und Sie haben Freude am Fahren und vor allem auch Freude am Umgang mit Kundinnen und Kunden. Diese erwarten von Ihnen einen freundlichen Umgangston, Hilfsbereitschaft und ein gepflegtes Auftreten.

Lohn

Ihr Lohn als Busführer/in ist zu Beginn abhängig von Ihrem Alter, danach von Ihren persönlichen Leistungen. Ausgebildeten Busführer/innen (Führerschein Kategorie D) mit Berufserfahrung zahlen wir von Beginn an attraktive Monatslöhne:

  • Fr. 5'428 für neue Busführer/innen bis 29 Jahre
  • Fr. 5'652 für neue Busführer/innen bis 39 Jahre
  • Fr. 5'862 für neue Busführer/innen bis 49 Jahre
  • Fr. 5'979 für neue Busführer/innen ab 50 Jahren

Künftigen Arbeitskolleginnen und -kollegen ohne den notwendigen Führerschein, die im Rahmen ihrer Ausbildung bei den VBZ das Führen von Bussen und somit den Führerschein D erwerben, offerieren wir folgende attraktive Monatslöhne:

  • Fr. 5'058 – 5'313* für neue Busführer/innen bis 29 Jahre
  • Fr. 5'313 – 5'503* für neue Busführer/innen bis 39 Jahre
  • Fr. 5'503 – 5'652* für neue Busführer/innen bis 49 Jahre
  • Fr. 5'724 – 5'862* für neue Busführer/innen ab 50 Jahren

* der genaue Betrag ist abhängig vom Führerschein (Auto / Lastwagen) und der Berufserfahrung.

Unser Lohnsystem sieht einen Maximallohn von bis zu 6'400 Schweizer Franken vor. Wie rasch Sie diesen erreichen, ist von Ihren jährlichen Leistungsbeurteilungen, aber auch von der Finanzlage der Stadt Zürich abhängig.

Zusätzlich erhalten Sie Zulagen für Nacht- und Sonntagseinsätze. Diese betragen pro Monat im Durchschnitt rund 200 - 300 Franken.

Bewerbungsunterlagen

Schalten Sie Ihre Laufbahnampeln auf grün und bewerben Sie sich als Busführer/in:

Drucken Sie die Bewerbungsunterlagen aus und schicken Sie diese ausgefüllt an die angegebene Adresse. Bitte senden senden Sie sämtliche auf der ersten Seite des Bewerbungsbogens aufgeführten Unterlagen mit, damit Ihre Bewerbung vollständig geprüft werden kann.

Und so geht’s weiter: Bei Übereinstimmung von Anforderungen und Werdegang laden wir Sie zu uns ein. Weil wir unsere neuen Arbeitskolleginnen und -kollegen sehr sorgfältig auswählen, müssen Sie sich auf einen längeren Rekrutierungsprozess einstellen. Wir machen zusammen mit Linienverantwortlichen ein Job-Interview, zeigen Ihnen unseren Betriebshof und testen Ihr Fahrverhalten während einer Probefahrt. Schliesslich untersucht unser Vertrauensarzt Ihre Gesundheit und wir stellen Ihre Belastbarkeit und Ihre Kundenorientierung im Rahmen einer Testserie auf den Prüfstand.

Weitere Informationen