Global Navigation

Geschäftsbericht

Geschäftsbericht 2019
Der Geschäftsbericht 2019 als Blätterkatalog

  

Editorial

Der öffentliche Verkehr bewegt

Wir blicken auf ein intensives Jahr zurück. Dank täglich grosser Anstrengungen war es möglich, die Vorgaben der Zielvereinbarung mit dem ZVV zu erreichen. Bei einem Personalaufwand von CHF 295’082’505.41 und einem Sachaufwand von CHF 233’768’109.08 resultierte ein Betriebserfolg von CHF 101’116.76.

Mit der Vision «Unsere Mobilität schafft Lebensqualität» und der Ambition, dass unsere Kundinnen und Kunden unsere Fans sind, stellten wir die Zufriedenheit der Fahrgäste, aber auch die Attraktivität als Arbeitgeber ins Zentrum unserer Anstrengungen. Wir haben die Verlängerung des 2ers nach Schlieren zusammen mit der Limmattalbahn pünktlich in Betrieb genommen, das Vorprojekt Tram Affoltern abgeschlossen und im Rahmen der eBus-Strategie die ersten Plug-in-Hybridbusse erfolgreich zum Einsatz gebracht. Auch feierten wir mit den eBus-Tagen den 80. Geburtstag des Trolleybusses in der Stadt und kündigten eine gezielte Erweiterung des umweltfreundlichen Zürcher  Trolleybussystems in den nächsten Jahren an. So initiierten wir die Projektierung für die Elektrifizierung der Buslinien 69 und 80 und stellten die Weichen für die Umstellung der Linie 83 auf Trolleybusbetrieb. 

Eine Herausforderung war der vorübergehend knappe Fahrzeugbestand, der auf die verspätete Auslieferung der neuen Tramgeneration aufgrund von Einsprachen zurückzuführen ist und verschiedene Massnahmen sowie den grossen Einsatz vieler Mitarbeitenden erforderte. Umso mehr freuten wir uns über die Ankunft des ersten Fahrzeugs der neuen Flexity-Trams von Bombardier. Es wird nach umfangreichen Tests und der Zulassung im Spätsommer 2020 in den Linienbetrieb überführt. Die neuen Fahrzeuge werden den öffentlichen Verkehr in der Stadt in den nächsten 40 Jahren prägen. Mit einer Normalisierung des Trambestands ist 2021 zu rechnen. Wir sind überzeugt, bis dahin mit weitgehenden Massnahmen einen stabilen und zuverlässigen Betrieb anbieten zu können. Mit dem Flexity kann aufgrund der höheren Platzkapazität das bevorstehende Mobilitätswachstum auf dem Tramnetz bewältigt werden. 

Ein weiterer Meilenstein war die Einführung einer neuen Uniform für unsere Mitarbeitenden im Fahrdienst, in den Verkaufsstellen und im Fundbüro. Wir legten dabei grössten Wert auf den Tragekomfort für die Mitarbeitenden. So erlaubt die neue Uniform vielseitige Kombinationsmöglichkeiten. Auch 2019 setzten wir unsere Bestrebungen fort, die Pünktlichkeit, vor allem im Busbereich, zu verbessern. Wir müssen im öffentlichen Verkehr für Zuverlässigkeit sorgen und brauchen schnelle Direktverbindungen, damit unsere Kundinnen und Kunden weiterhin unsere Dienstleistungen nutzen. So kamen die Linien 32, 61 und 62 Ende letzten Jahres an der Wehntalerstrasse in den Genuss einer eigenen Busspur. Weitere Projekte sind geplant.  

Auch das neu ins Leben gerufene städtische Gremium «Zuverlässigkeit ÖV» befasst sich mit der Erhöhung der Pünktlichkeit und behandelt fünf ÖV-Bevorzugungsprojekte.

In den Bereichen Innovation und Digitalisierung waren wir ebenfalls tätig. Das Pilotprojekt «VBZ FlexNetz» wurde durch den Gemeinderat bewilligt und dessen Finanzierung sichergestellt. Es handelt sich dabei um einen Versuch mit Kleinbussen in Altstetten und Albisrieden, der Ende 2020 beginnen wird und 18 Monate dauern soll. Ebenso haben wir den Auftrag für die Entwicklung einer Mobilitätsplattform vergeben. Diese Plattform soll den Fahrgästen die Möglichkeit bieten, mit einer App multimodale Verbindungsanfragen über alle angeschlossenen Mobilitätsdienstleistungen auszulösen. Bis voraussichtlich Herbst 2020 wird die Mobilitätsplattform aufgebaut sein.

Ich danke unseren Partnern in der Stadt und im Kanton Zürich sowie unseren Sozialpartnern für die gute Zusammenarbeit sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den engagierten Einsatz.

Herzlich Ihr

Dr. Guido Schoch
Direktor VBZ

Der Geschäftsbericht 2019 zum Download

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten
Die wichtigsten Zahlen und Fakten

Hier finden Sie die wichtigsten Kennzahlen der VBZ und die Meilensteine in der Geschichte des Unternehmens.

Weitere Informationen