Global Navigation

Geschäftsbericht

Zahlen und Fakten
Die wichtigsten Zahlen und Fakten
Geschäftsbericht 2018
Der Geschäftsbericht 2018 als Blätterkatalog

  

Editorial

Alles, was wir tun, tun wir für unsere Kundinnen und Kunden. So haben wir 2018 die Unternehmensstrategie 2017– 2021 weiter umgesetzt sowie eine Markenstrategie und eine Digitalisierungsstrategie erarbeitet. In der strategischen Stossrichtung «Smarter Mobilitätsdienstleister» konnten die VBZ unter anderem mit dem Testbetrieb des autonomen Fahrzeugs «Self-e» einen Akzent setzen. Mit dem Entscheid für den städtischen Strategieschwerpunkt «Zukunftsformen der integrierten öffentlichen Mobilität» des Stadtrats sowie dem Einbezug der dazugehörigen Elemente in die «Strategie Smart City Zürich» haben die VBZ ihre Schlüsselrolle in der Weiterentwicklung der Mo-bilität in Zürich weiter gefestigt und wichtige strategische Elemente auf gesamtstädtischer Ebene verankert.

Ein weiterer wichtiger Pfeiler der VBZ-Strategie ist die eBus-Strategie. Die VBZ wollen die Busflotte bis 2030 weitgehend emissionsfrei betreiben. Mit Projekten wie dem Probebetrieb Batteriebus haben wir Erfahrungen gesammelt mit neuen Technologien für einen energieeffizienten Busverkehr im Einklang mit der 2000-Watt-Gesellschaft. So sollen verschiedene Quartierbuslinien bis Ende 2020 auf elektrischen Betrieb umgestellt werden. Zudem können unter anderem dank der neuen Technologie des «SwissTrolley plus», die einen zeitweise fahrleitungslosen Betrieb erlaubt, weitere Buslinien elektrifiziert werden, dies ohne dass durchgängige Fahrleitungen gebaut werden müssen.

Auch in unserem Kerngeschäft haben wir wichtige Projekte in der Netzentwicklung umsetzen können. So konnte im Dezember 2017 die Tramverbindung Hardbrücke eröffnet werden. Die neue Tramlinie 8 bindet den wichtigen Bahnhof Hardbrücke optimal ans Zürcher Tramnetz an und schafft eine direkte Verbindung zwischen Zürich-West und dem Stadtzentrum. Die neue Verbindung wurde von unseren Fahrgästen sehr gut aufgenommen. Auch die Verlängerung der Buslinie 31 von Witikon zum Hauptbahnhof wird von unseren Fahrgästen rege genutzt. Diese wichtige Ost-West-Verbindung wird noch attraktiver, wenn entlang der Linie zusätzliche Busspuren entstehen. Eine separate ÖV-Spur zwischen Herdernstrasse und Hardplatz konnten die VBZ bereits in Betrieb nehmen. Separate Busspuren und die ÖV-Bevorzugung bei der Verkehrssteuerung spielen eine wichtige Rolle für die Pünktlichkeit und damit für die Attraktivität des urbanen öffentlichen Verkehrs. 2018 haben die VBZ zudem mit dem Vorprojekt für die Tramverbindung nach Affoltern begonnen. Dieser Planungsschritt mit Einbezug der Affoltemer Bevölkerung, der die Lage der Fahrspuren, Tramgleise, Haltestellen, Geh- und Radwege wie auch die Gestaltung des Strassenraums definieren soll, wird bis Ende 2019 abgeschlossen sein. Ebenfalls auf Kurs ist die Beschaffung der neuen Flexity-Trams. Das erste Fahrzeug wird Ende 2019 bei den VBZ erwartet. Mit dem Start im Linienbetrieb ist im Sommer 2020 zu rechnen.

Operativ konnten die VBZ 2018 mit dem finanziellen Jahresabschluss eine Punktlandung realisieren und das im Rahmen der Zielvereinbarung 2017– 2021 mit dem ZVV vereinbarte Kosteneinsparungsziel für 2018 erreichen. Mit diesem Teilerfolg befinden sich die VBZ auf Zielkurs, auch wenn aus heutiger Sicht die weitere Er-reichung des Kostenziels als kritisch einzuschätzen ist, da es Jahr für Jahr schwieriger wird, die zusätzlichen Sparbeiträge einbringen zu können. Im Bereich «Ne-benertragssteigerung» konnte aufgrund konjunktureller Rahmenbedingungen der Zielwert leider nicht erreicht werden. Um die Erreichung des finanziellen Jahresziels 2019 zu gewährleisten, haben die VBZ umfassende Sparmassnahmen im Budget beschlossen.

Ich danke unseren Partnern in der Stadt und im Kanton Zürich sowie unseren Sozialpartnern für die gute Zusammenarbeit sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den engagierten Einsatz.

Herzlich Ihr

Dr. Guido Schoch
Direktor VBZ

Der Geschäftsbericht 2018 zum Download

Zahlen und Fakten

Hier finden Sie die wichtigsten Kennzahlen der VBZ und die Meilensteine in der Geschichte des Unternehmens.

Weitere Informationen