UBS Polybahn

Die UBS Polybahn
Die UBS Polybahn

Ein Zürcher Wahrzeichen: Die Polybahn ist mehr als Nostalgie. Im Jahr 1889 nahm die Zürichbergbahn, wie die Polybahn zuerst hiess, ihren Dienst auf. Heute erweist das willkommene Verkehrsmittel jährlich über zwei Millionen Fahrgästen seinen Dienst.

Im Januar 1976 war das beherzte Eingreifen der damaligen Schweizerischen Bankgesellschaft - heute UBS AG - die letzte Rettung für die Polybahn. Und auch heute noch sorgt die UBS AG dafür, dass das Polybähnli in Fahrt bleibt.

Dank der kompletten Erneuerung im Jahr 1996 wird der "Studenten-Express" auch kommende Generationen vom Central zu den Hochschulen und retour befördern können. Modernste Technik im nostalgischen Kleid gewährleistet die Betriebssicherheit und wahrt gleichzeitig das lebendige Andenken an eine Zürcher Pionierleistung des späten 19. Jahrhunderts.

Mehr zur Geschichte der UBS Polybahn

Fahrplan

Montag - Freitag06.45 bis 19.15 Uhr alle 2-5 Minuten
Samstags und 24.1207.30 bis 14.00 Uhr alle 2-5 Minuten
Sonntage und FeiertageAn Sonntagen, allgemeinen Feiertagen und am 1. Mai
ist die Polybahn nicht in Betrieb.

Technische Daten

SystemDoppelpendel-Standseilbahn
AntriebDrehstrom-Asynchronmotor mit Frequenzumrichter
Leistung90 kW
Spurweite1000 mm
Länge176 m (in der Schräge gemessen)
Höhendifferenz41 m
Mittlere Steigung23%
Kapazität50 Personen pro Wagen
Fahrgeschwindigkeitmax. 2,5 m/s
Fahrzeit100 s
Förderleistung pro Richtung1200 Personen/h
BetriebsartenAutomat
- 2,5 Minuten-Takt
- Liftbetrieb
Direktsteuerung ab Kommandopult