Global Navigation

Erfahrungsbericht

Durch die Probebetriebe haben die VBZ in den vergangenen zwei Jahren umfangreiche Erfahrungen mit der Batteriebustechnologie gewonnen. Sie informieren in ihrem Bericht detailliert über die Resultate ihrer Tests mit den Batteriebussen.

Elektrisch in die Zukunft: Batteriebusse im Test bei den VBZ

Erfahrungsbericht zu Batteriebus-Testbetrieben

Im Rahmen der Elektrobusstrategie «eBus VBZ» haben die Verkehrsbetriebe Zürich zwei temporär angemietete Batteriebusse im Linienbetrieb getestet. Die zwischen Oktober 2016 und November 2018 durchgeführten Probebetriebe sind eine zentrale Grundlage für die bevorstehende Beschaffung batteriebetriebener Quartier- und Standardbusse.

Der ZVV hat die Testbetriebe von Anfang an eng begleitet und in der Folge einen Grundsatzentscheid zur Beschaffung elektrischer Quartierbusse samt zugehöriger Ladeinfrastrukturen getroffen. Damit sollen die Zürcher Quartierbuslinien 35, 38, 39, 73 und 307 bis Ende 2021 auf elektrischen Betrieb umgestellt werden. Auch im Bereich der Standardbusse (d. h. zwölf Meter lange Busse ohne Gelenk) streben die VBZ und der ZVV eine Beschaffung erster Batteriefahrzeuge an, die voraussichtlich ab 2022 auf den Linien 66 und 78 zum Einsatz kommen werden.

Weitere Informationen