Global Navigation

Zürcher Geriatrieforum Waid

Veranstaltung

Kongressforum, Tièchestrasse 99, 8037 Zürich
  • Ideal für: Erwachsene, Fachpersonen

Alt werden – alt sein

Wir kennen alle das Gustav Knuth zugeschriebene Zitat «Alle wollen alt werden, aber keiner will es sein.» Das Geriatrieforum Waid 2019 wagt es, zwischen diesen Zeilen zu lesen und ein paar Blicke dahinter zu werfen.

In den Referaten und «Blickpunkten» werden Aspekte der biologischen Entwicklung, gesellschaftliche Bilder oder die Eigenwahrnehmung thematisiert. Was wissen wir wirklich über das Altwerden, welche externen und internen Einflüsse spielen eine Rolle? Altwerden hat viele Facetten: es weckt Hoffnungen und Ängste, birgt Marktpotential, schreckt viele ab, fordert Politiker und Kostenträger, stellt ethische Fragen – und birgt trotzdem auch Chancen!

Einladung Geriatrieforum

Programm

09.00 – 09.30 Uhr
Begrüssung und Einleitung

  • Stadtrat Andreas Hauri,
    Vorsteher Gesundheits- und Umweltdepartement
  • Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, DrPH,
    Chefärztin Universitärer Geriatrie-Verbund Zürich
  • Dr. med. Roland Kunz,
    Chefarzt Universitäre Klinik für Akutgeriatrie Stadtspital Waid und Triemli

09.30 – 10.00 Uhr
Altern aus molekularer Sicht
Prof. Collin Y. Ewald, Ph.D., Head of the Extracellular Matrix Regeneration Laboratory, ETH Zürich

10.00 – 10.15 Uhr
Blickpunkt 1
Sequenzen aus «Herbstgold»
Ein Film von Jan Tenhaven

10.15 – 10.45 Uhr
Fragerunde, Pause

10.45 – 11.15 Uhr
Health and Aging – gibt es belegte Präventionsmassnahmen?
Vorstellung der DO-HEALTH Resultate – grösste Healthy Aging Studie Europas
Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari, DrPH, Klinikdirektorin, Klinik für Geriatrie, Universitätsspital Zürich

11.15 – 11.30 Uhr
Blickpunkt 2
Alt sein ist nicht immer konfliktfrei – darum gibt es die UBA
Dr. med. Max Giger, Mitglied Fachkommission Zürich, Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter/UBA

11.30 – 12.00 Uhr
Chirurgisches Anti-Aging: Sinnvoll, notwendig oder nur Geschäft?
Prof. Dr. med. Nicole Lindenblatt, Stv. Klinikdirektorin, Klinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Universitätsspital Zürich

12.00 – 12.15 Uhr
Fragerunde, Diskussion

12.15 – 13.30 Uhr
Stehlunch

13.30 – 14.00 Uhr
Demenz: Fatalität im Alter?
Prof. Dr. med. Reto W. Kressig, Ärztlicher Direktor Universitäre Altersmedizin FELIX PLATTER, Klinische Professur für Geriatrie Universität Basel

14.00 – 14.15 Uhr
Blickpunkt 3
«queer Altern». Wohnen im Alter in der LGBT Community in Zürich
Vincenzo Paolino, Vizepräsident Verein queerAltern

14.15 – 14.45 Uhr
Fragerunde, Pause

14.45 – 15.15 Uhr
Pro Aging: Altern als Lebenskunst
Dr. theol. Heinz Rüegger, Theologe, Ethiker und Gerontologe, Zollikerberg

15.15 – 15.30 Uhr
Blickpunkt 4
90Plus mit Gelassenheit und Lebensfreude
Marianne Pletscher, Buchautorin und Dokumentarfilmerin

15.30 – 16.00 Uhr
Das Prinzip Hoffnung in der Geriatrie
Dr. med. Peter Weibel, Heimarzt und Schriftsteller, Bern

16.00 – 16.30 Uhr
Diskussion, Abschluss


Ort
Stadtspital Waid
Kongressforum
Tièchestrasse 99
8037 Zürich
Kontaktformular

Preis: CHF 90.00

Veranstalter: Stadtspital Waid und Triemli, Standort Waid

In Zusammenarbeit mit dem Universitären Geriatrie-Verbund Zürich

Anmeldung

Folgende Fehler sind aufgetreten

  • Es sind keine zukünftigen Termine vorhanden.

  • Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an das Stadtspital Waid übertragen.