Patrice Max Ambühl

Prof. Dr. med. Patrice M. Ambühl, Chefarzt

Medizinischer Direktor Stadtspital Waid Zürich
Chefarzt Institut für Nephrologie Stadtspital Waid Zürich        
Konsiliararzt Nephrologie Stadtspital Triemli Zürich
Facharzt FMH Innere Medizin und Nephrologie
 

Curriculum
 

  • Medizinstudium: Universität Bern, 1981-1987

Facharzt-Ausbildung
 

  • Ausbildung in Innerer Medizin an der Medizinischen Abteilung Spital Aarberg, 1990, und an der Medizinischen Universitätsklinik des Inselspitals, Bern, 1991-1992
  • Ausbildung in Nephrologie, Kantonsspital St. Gallen, 1993-1994
  • Oberarzt am Departement Innere Medizin und der Abteilung für Nephrologie am Universitätsspital Zürich, 1997-2007, davon von September 2002 bis Dezember 2003 als interimistischer Abteilungsleiter

Akademisch-wissenschaftliche Tätigkeit
 

  • Dissertation an der Medizinischen Fakultät der Universität Bern (Doktorat 1987)
  • Postgraduate Ausbildung in Molekularbiologie am Ludwig Institut für Krebsforschung, Bern, und dem Institut für Pathologie der Universität Zürich, 1988/89
  • Postdoctoral Fellowship an der University of Texas Southwestern Medical School, Dallas, TX, 1995-1997
  • Habilitation an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich, 2002
  • Verleihung der Titular-Professur durch die Medizinische Fakultät der Universität Zürich, 2008
  • Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Nierenkrankheiten und Nierenersatzverfahren,

Schwerpunkte:                                                                                                                                              
 

  • „Erfassung der Lebensqualität und des Krankheitsverlaufes bei Langzeit-Hämodialysepatienten in Abhängigkeit von kardiovaskulären Risikofaktoren, Ernährungszustand und Dialysebehandlung“ (multizentrische Kohortenstudie)                          
  • „Metabolische  Azidose und deren Auswirkungen auf Mineralstoffwechsel und körperliche Leistungsfähigkeit bei Patienten nach Nierentransplantation“ (Projekt des Schweizerischen Nationalfonds in Zusammenarbeit mit der Universität und ETH Zürich)
     

Wissenschaftliche Förderungsbeiträge
 

  • Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaften (SNF), 2000-2004; 2007-2009
  • Hermann Klaus-Stiftung, Zürich, 2000-2003; 2009-2010

Mitgliedschaften
 

  • Schweizerische Ärztegesellschaft FMH
  • Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin
  • Schweizerische Gesellschaft für Nephrologie
  • American Society of Nephrology
  • European Renal Association
  • Swiss Transplant Society
  • Mitglied der Ärztegesellschaft des Kantons Zürich  

Spezielle berufliche Aufgaben und Funktionen
 

  • Mitglied der Schweizerischen Dialysekommission (seit Januar 2007)
  • Präsident der Fortbildungskommission Nephrologische Pflege der Schweizerischen Gesellschaft für Nephrologie (seit Dezember 2008)

Prof. Dr. med. Patrice M. Ambühl

Telefon +41 44 366 21 54

Kontaktformular
Kontakt