Global Navigation

Besichtigung Kohlbodenquelle

11. und 12. August 2018, 11-17 Uhr,
oberhalb Baar ZG, nahe Höllgrotten

Besichtigen Sie die einzige begehbare Quelle der Schweiz. Die Kohlbodenquelle ist für dieses Wochenende zugänglich 
siehe auch.

Anfahrt

Mit dem Auto: Öffentlicher Parkplatz bei der ehemaligen Spinnerei (Athleticum Baar), Lorzedamm, 6340 Baar. Ab Parkplatz verkehrt laufend ein Shuttle, der Sie zu den Höllgrotten bringt. Ab Höllgrotten bitte Beschilderung beachten. Der Weg zu der Kohlbodenquelle dauert zu Fuss ab Höllgrotten ca. 5 Minuten.

Mit den ÖV: Zu Fuss (oder per Velo) ab SBB-Station Baar in rund einer Stunde oder mit der Buslinie Nr. 3 (Baar Lättich) bis Haltestelle Paradies, von dort ca. 40 min zu Fuss oder ab der Bushaltestelle Baar, Tobelbrücke-Höllgrotten (Linie Zug–Menzingen) in rund 25 Minuten erreichbar. Ab Höllgrotten bitte Beschilderung beachten. Der Weg zu der Kohlbodenquelle dauert zu Fuss ab Höllgrotten ca. 5 Minuten.

Laufende Informationen zum Jubiläumsjahr
finden Sie unter www.facebook.com/wasserversorgung
oder
unter 150 Jahre Züriwasser  

Wir sorgen für Ihr Trinkwasser

Rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass aus sämtlichen Wasserhähnen und aus den 1'224 Brunnen der Stadt Zürich jederzeit hervorragendes Trinkwasser fliesst. 

70 Prozent des «Züriwassers» stammen aus dem Zürichsee, 15 Prozent sind Quellwasser, der Rest ist Grundwasser. 

Die Wasserversorgung beliefert neben der Stadt Zürich weitere 67 Gemeinden in der Region mit Trinkwasser.

Wasserhärte

Die Stadt Zürich verfügt über weiches Wasser, mit einem Härtegrad von 14-19 °fH (7-10°dH).

Weitere Informationen

Kontakt