Global Navigation

Instandsetzung und Umbau Gemeinschaftszentrum Hirzenbach

Das Gemeinschaftszentrum Hirzenbach (GZH) ist ein beliebter Treffpunkt für die Bevölkerung und hat vielfältigen Ansprüchen zu genügen. Das Gebäude wurde instandgesetzt und umgebaut und steht der Quartierbevölkerung demnächst wieder zur Verfügung.

Aussenansicht Gemeinschaftszentrum Hirzenbach (@ Das Bild, Zürich)
Aussenansicht Gemeinschaftszentrum Hirzenbach (@ Das Bild, Zürich)

Nach einer Nutzungszeit von fast 40 Jahren wies das von 1979-82 nach den Plänen von Hans Howald erbaute Gemeinschaftszentrum Erneuerungs- und Auffrischungsbedarf auf. Mit der Instandsetzung wurde es auch betrieblich optimiert und an die aktuellen Normen bezüglich Brandschutz und Behindertengerechtigkeit angepasst. Um den Wärmedämmvorschriften des Kantons Zürich und den Anforderungen des Minergie-Standards für Umbauten zu entsprechen, wurde das Gebäude energetisch verbessert: Neue Fenster mit Dreifach-Isolierverglasungen, eine Aussenwärmedämmung mit Schalung aus vorgehängten Keramikplatten und eine Dämmung der Räume im Untergeschoss erfüllen dies nun. Für den sommerlichen Wärmeschutz sorgen neue Lamellenstoren.

Im Gebäudeinnern wurden sämtliche Oberflächen erneuert. Türen, Geländer, Einbauten und das Mobiliar sind wo nötig ersetzt worden. Die Gebäudetechnik wurde auf einen aktuellen Stand gebracht.

Auch betrieblich wurde die Situation deutlich verbessert: Der Zugang ist nun einladend und übersichtlicher gestaltet; der helle und freundliche Eingangsbereich führt neu direkt ins Herzstück der Anlage: Der zentral angeordneten Cafeteria mit angegliedertem Aussenbereich. Der mietbare grosse Saal erhielt einen separaten Zugang mit Vorplatz an der Westfassade. Die Küche inkl. Lager- und Kühlräumen wurde vergrössert und deren Anlieferung verbessert. Das Untergeschoss mit Disco, Jugendräumen und Werkstätten sowie der Spielgruppen- und der Mehrzweckraum im Obergeschoss erhielten ebenfalls einen separaten Zugang, so dass diese Räume unabhängig betrieben werden können.

Schliesslich wurde der Park inkl. Mobiliar und Kleinbauten rund um das GZH erneuert. Die Wegführung wurde geklärt, Bereiche für unterschiedliche Nutzergruppen entflochten, der Baumbestand ergänzt sowie Spielgeräte und die Aussenbeleuchtung ersetzt. Mit der Instandsetzung kann das GZH seiner Funktion als Quartiermittelpunkt wieder gerecht werden.

Aussenansicht Gemeinschaftszentrum Hirzenbach Aussenansicht Gemeinschaftszentrum Hirzenbach

  • Bauherrschaft: Stadt Zürich
  • Eigentümervertretung: Immobilien Stadt Zürich
  • Bauherrenvertretung: Amt für Hochbauten
  • Architektur: Blättler Dafflon Architekten AG
  • Landschaftsarchitektur: Bischoff Landschaftsarchitektur GmbH
  • Auswahlverfahren: Planerwahl
  • Politischer Prozess: abgeschlossen
  • Objektkredit: CHF 13,683 Mio. 
  • Bauzeit: 2018 – 2019

Standort

Gemeinschaftszentrum Hirzenbach
Helen-Keller-Strasse 55
8051 Zürich

Weitere Informationen

Kontakt