Nordamerika Native Museum

SONDERAUSSTELLUNG – Bison, Büffel, Buffalo

18.12.2016 bis 03.09.2017

Auf Spurensuche am Nullpunkt der amerikanischen Bisonpopulation

mehr 

Parlure et Parlottte

Les dimanches 19 et 26 mars 2017 de 13h à 16h

                                                                                                                                                                                                                                                                                        Pendant la semaine de la langue française et de la francophonie (SLFF)                                                                                                                                                               

A 13h Visite contée pour le public et les familles

Sans inscription et à partir de 6 ans
Langue: français langue maternelle et français langue étrangère
Médiatrice culturelle: Julia Tabakhova

Informations: kulturvermittlung@nonam.ch | 044 413 49 90


A 13h45 Atelier ouvert pour le public et les familles

La diversité de la francophonie et de la langue française au Canada est à l’honneur au NONAM. Sur les traces des premiers français du Canada, nous allons nous pencher sur les mots voyageurs entre le français, l’anglais et l’anishinnaabe.

Laissez-vous guider pour une promenade linguistique au Kébek (mot Micmac) et essayez-vous à la parlure et parlotte du Kanata (mot Iroquois).

PARTENAIRES MÉDIATIQUES : SLFF et AUX ARTS ETC.

WORKSHOP – Auf den Spuren der Bisons

Zwischen Büffelgras und Bison Chips

Im NONAM steht der Bison im Mittelpunkt. Und das hat er verdient, denn er bot den Plains Indianern alles, was sie zum Überleben brauchten. In «Bison, Büffel, Buffalo» erfahrt ihr Spannendes, Überraschendes und Unglaubliches über die zotteligen Kolosse. Kann man Bison Chips essen? Was ist ein Zwergbison? Was hat der Bison mit Porzellan zu tun und wie viele Häute braucht es eigentlich für ein Tipi? Im Workshop finden wir Antworten auf diese und andere Fragen – und ihr erfahrt, wie der Bison zu seinem Buckel kam.

Zweiter Teil:

Bison-Stempel-Werkstatt: (2. – 6. Schuljahr)
Jedes Kind macht seinen individuellen Bisonstempel. Anschliessend stempelt die Klasse ihre eigene Bisonherde auf ein XXL-Papier.
Materialgeld 5. – pro Kind 

Bison-Geschicklichkeitsspiel: (2. – 9. Schuljahr)
Aus Leder fertigen wir ein Bison-Geschicklichkeitsspiel. Wer schafft es, den Ring mit dem Bisonhorn aufzufangen?
Materialgeld 7.- pro Kind 

Druckwerkstatt: KIGA – 9. Schuljahr

Inspiriert von der Ausstellung werden wir zum Druckkünstler. Wir zeichnen einen Bison, übertragen den Entwurf auf die Druckplatte und Piff Paff Puff, schon ist die eigene Bisonpostkarte gedruckt.
Materialgeld 5. – pro Kind 

Anmeldung 

FILMLABOR – Der Bison in 6 Kapiteln

Tricks bei der Jagd, Trick im Film

Trickfilmwerkstatt in der Ausstellung „Bison, Büffel, Buffalo“

Zwischen Büffelgras und Bison Chips gibt es rund um den Bison viel zu entdecken. Wetten, dass wir euch zum Staunen bringen? Wilde Geschichten erwarten euch, und dann wird’s auch schon spannend – eurer eigenen Story steht nichts mehr im Weg.

Bisonjäger jagten im Team und hatten viele Tricks auf Lager. Für den Trickfilm gilt das gleiche. Im Team lernt ihr filmische Kniffe kennen, und gemeinsam jagt ihr Bilder und Geschichten. Mit Stopmotion Technik erweckt ihr Bisons, Büffel und buffalos zum Leben und erkundet die Welt zwischen uralten Geschichten und digitalen Medien. Bison ab!

Anmeldung durch Schule&Kultur

Teaser: https://vimeo.com/197921870

Zielpublikum: 3.-9. Schuljahr

Dauer: 2:30

Preis: 150.– pro Workshop für eine Klasse (inkl. ZVV)

Social Media
Kontakt