Fussball

Der Fussballverband Region Zürich will mit gezielter Koordination die Zahl der Fussball-Juniorinnen erhöhen. Der Fokus richtet sich dabei auf Spielerinnen im Alter von 5 bis 8 Jahren.

Zwei Fussball-Koordinatorinnen sensibilisieren die Stadtzürcher Fussballvereine im Rahmen von Austauschgesprächen, Informationsanlässen und Workshops. Ein Merkblatt für Vereine hält zudem die wichtigsten Informationen zum Auf- und Ausbau von Mädchenteams bereits. Diejenigen Fussballvereine, die Mädchenteams führen, werden überdies zwei Mal im Jahr zu einem kollektiven Erfahrungsaustausch eingeladen.

Das Engagement des Fussballverbands trägt bereits Früchte: Ende 2020 waren rund 430 Mädchen in den Stadtzürcher Fussballvereinen aktiv, im Herbst 2021 waren es bereits 520 Mädchen. Und die Anzahl Mädchenteams, die an der Meisterschaft des Fussballverbands Region Zürich und an dessen Turnieren teilnehmen, erhöhte sich von 43 (Ende 2020) auf 52 Teams (Herbst 2021).

Das «Atleta»-Teilprojekt startete im Januar 2021 und wird bis Ende 2023 durchgeführt.