Global Navigation

Wohnen im Zentrum

Der Wechsel von der eigenen Wohnung in ein Alterszentrum oder eine andere Institution für betreutes Wohnen im Alter ist kein einfacher Schritt. Den Gesundheitszentren für das Alter der Stadt Zürich liegt viel daran, dass Sie sich wohlfühlen und Ihr Leben selbstbestimmt führen können. Wer gerne kocht oder Hausarbeiten erledigt, kann diese Aufgaben im Gesundheitszentrum weiterführen. Wer diese Aufgaben gerne abgibt und den dadurch entstehenden Freiraum für andere Aktivitäten geniesst, kann das ebenso. Wir bieten älteren Menschen in der Stadt Zürich ein wohnliches Zuhause und einen Ort der Gemeinschaft.

Dienstleistungen nach Bedarf

Wir ermöglichen Ihnen, den individuellen Bedürfnissen und Ressourcen entsprechend, ein Leben in sicherer Umgebung zu führen. Wir unterstützen Sie und bieten Ihnen verschiedene Formen der Begleitung an. Es ist Ihr Entscheid, welche Services Sie beim Wohnen mit Dienstleistungen nutzen wollen und welche nicht.

Betreuung und Pflege 

Die Gesundheitszentren für das Alter sorgen für eine ganzheitliche Betreuung von Senioren und Seniorinnen sowie eine umfassende Pflege. Wir legen Wert darauf, Selbstständigkeit und Aktivierung beim Wohnen im Alter zu fördern. Und das rund um die Uhr. Dabei können wir auf langjährige Erfahrung in den Bereichen Langzeitpflege, Demenz, Geriatrie, Gerontopsychiatrie und Palliative Care zählen. Bei uns ist ein umsorgtes und sicheres Leben möglich, auch wenn Pflegebedürftigkeit entsteht.

Geistig und körperlich aktiv bleiben – in der Gemeinschaft

Als Institution der Stadt Zürich ist den Gesundheitszentren für das Alter der Einbezug des Umfelds wichtig. Älteren Menschen fehlt je nach Lebenssituation oftmals der Anschluss an die Gesellschaft. Soziale Isolation kann Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Darum fördern wir die Einbindung und Teilnahme am Quartierleben – auch generationenübergreifend.

Bei uns finden regelmässig Veranstaltungen und Ausflüge statt. Das Angebot umfasst vielseitige Aktivierungs- und Bewegungsmöglichkeiten. Von Singen, über Yoga und Gymnastik bis zum Bücherclub: Unsere Aktivitäten fördern das Leben in der Gemeinschaft. Gleichzeitig wird das geistige und körperliche Wohlbefinden gestärkt.

Gutes Leben im hohen Alter

In den Gesundheitszentren für das Alter legen wir Wert auf Dienstleistungen wie Coiffeur, Kosmetik, Podologie oder Massagen. Sie unterstützen die Gesundheit unserer Bewohner*innen und ersparen lange Anfahrtswege.

Auf Wunsch übernehmen unsere Fachkräfte auch Aufgaben aus dem früheren Haushalt, beispielsweise die Reinigung von Duvets oder der Wäsche. Auch kulinarisch verwöhnen wir Sie: Saisonale und vielfältige Menus, Schweizer Spezialitäten, hausgemachte Köstlichkeiten sowie täglich auch ein vegetarisches Angebot stehen Bewohnenden, ihren Angehörigen, aber auch externen Gästen offen.

Beratung und Besichtigung

Die Entscheidung für das passende Gesundheitszentrum für das Alter kann anspruchsvoll sein. Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen bei der Vorbereitung und begleiten den Wechsel in den neuen Lebensabschnitt. An unseren verschiedenen Standorten finden regelmässige Besichtigungstermine statt, damit Sie sich persönlich ein Bild machen können.

Für den Einzug in eines unserer Gesundheitszentren gibt es keine obere Altersgrenze und keine Einschränkungen in puncto Einkommen oder Vermögen. Ausschlaggebend für die Aufnahme ist einzig die persönliche, soziale und gesundheitliche Situation.

Kontakte

Gesundheitszentren für das Alter
Kundenbetreuung
Kontaktformular

Weitere Informationen