Global Navigation

Präventions-Kit

Arbeitgebende sind gemäss Gleichstellungsgesetz verpflichtet, die Gesundheit ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu schützen und sexuelle Belästigung zu verhindern. Um ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, müssen Arbeitgebende präventive Massnahmen ergreifen, um Belästigungen am Arbeitsplatz zu verhindern. Viele Unternehmen möchten etwas für ein belästigungsfreies Arbeitsklima tun und ihren rechtlichen Verpflichtungen nachkommen, verfügen jedoch nicht über die erforderlichen Ressourcen.

Ein kostenloses Präventions-Kit

Die SKG, der Zusammenschluss aller Fachstellen und Büros für die Gleichstellung der Kantone und Städte, hat ein Präventions-Kit für einen belästigungsfreien Arbeitsplatz entwickelt. Das Präventions-Kit ist kostenlos und besteht aus drei Elementen: 

  • Informationsblätter, Leitfaden und Grundsatzerklärung
  • Filme
  • E-Learning

Ziel des Kits ist es, Unternehmen und Organisationen in der Schweiz ein Instrument anzubieten, um Mitarbeitende regelmässig über sexuelle und sexistische Belästigung am Arbeitsplatz zu informieren. Das Kit ermöglicht es Unternehmen, sexuelle und sexistische Belästigung zu thematisieren, Abläufe zu implementieren und interne oder externe Anlaufstellen zu benennen. 

Informationsblätter, Leitfaden und Grundsatzerklärung

Ein Leitfaden erläutert, wie das Kit im Unternehmen eingesetzt werden kann. Drei Informationsblätter informieren jeweils Geschäftsleitung, Führungskräfte und HR sowie alle Mitarbeitenden über Erscheinungsformen von sexueller und sexistischer Belästigung am Arbeitsplatz, gesetzliche Bestimmungen und Handlungsmöglichkeiten.

Eine Grundsatzerklärung dient als Beispiel und kann aufs Unternehmen angepasst werden.

Filme

Zwei Filme laden dazu ein, Erscheinungsformen von sexueller und sexistischer Belästigung zu erkennen. Sie thematisieren Aufgaben, Rollen und Pflichten von Arbeitgebenden gegenüber ihren Mitarbeitenden und die gemeinsame Verantwortung von Mitarbeitenden untereinander.

Film 1. Teil, deutsch

Film 2. Teil, deutsch

Film 1. Teil, englisch

Film 2. Teil, englisch

E-Learning-Tool

Ein vom Kanton Genf entwickeltes E-Learning-Tool dient dazu, Erscheinungsformen zu erkennen, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, Handlungsmöglichkeiten zu erproben und Rechte, Aufgaben, Pflichten und Verantwortlichkeiten nochmals in Erinnerung zu rufen. Eine Zusammenfassung rundet das E-Learning ab.

Plakate

Um im Unternehmen auf das Thema sexistische und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz aufmerksam zu machen, enthält das Präventions-Kit zusätzlich Plakate zum Aufhängen.

Weitere Informationen