Global Navigation

Weiterbildungen & Veranstaltungen

Bild Vollgrafik 1

Damit ein belästigungsfreies Zürich Wirklichkeit wird, braucht es uns alle. Sensibilisierung, Schulung, Förderung von Zivilcourage und Selbstbehauptung sind ebenfalls Bestandteile des Projekts «Zürich schaut hin».

Mit dem Forumtheater «Courage konkret!» wird ein Format zur Verfügung gestellt, mit dem das Thema Zivilcourage an Schulen und in der Jugendarbeit aufgenommen werden kann. Im September findet ein Weiterbildungstag für interessierte Berufsgruppen wie die Stadtpolizei, sip Züri (Sicherheit, Intervention, Prävention – aufsuchende Sozialarbeit auf Zürichs Strassen) oder OJA (mobile und offene Jugendarbeit) statt. Im Bereich Nachtleben wird mit Betrieben aus der Gastronomie, dem Kultur- und dem Sicherheitsbereich ein Workshop zur Erarbeitung eines standardisierten Vorgehens bei sexueller und sexistischer Belästigung sowie Homo- und Transfeindlichkeit durchgeführt. Des Weiteren sollen Selbstverteidigungskurse für Betroffene und Interessierte angeboten werden. 

Veranstaltungen und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen des Projekts «Zürich schaut hin» werden laufend auf dieser Webseite veröffentlicht.

Forumtheater «Courage konkret»

Das Forumtheater «Courage konkret» ist ein interaktives Theater zur Förderung der Zivilcourage. Es beinhaltet Spielszenen zu den Themen Sexismus und Homofeindlichkeit und wird gemeinsam mit REACTOR Basel angeboten.

Beim Forumtheater schaut das Publikum nicht nur zu, sondern hat die Möglichkeit, in das Geschehen einzugreifen und den weiteren Verlauf der Handlungen zu beeinflussen. Die Schauspielerinnen und Schauspieler erzählen an einer inszenierten Talkrunde über sexuelle, sexistische und homofeindliche Belästigungen, die die von ihnen verkörperten Figuren im Alltag erlebt haben. Sie ersuchen das Publikum um Rat und Hilfe: Welche Möglichkeiten gibt es, um in solchen Situationen angemessen zu reagieren, das Gespräch zu suchen und Lösungen für einen respektvollen Umgang zu finden? Das Forumtheater bietet einen lehrreichen, lustvollen und anregenden Rahmen zur Stärkung der eigenen Handlungskompetenz. 

Das Forumtheater fand im Juni 2021 zum ersten Mal statt. Eingeladen waren die AllianzpartnerInnen von «Zürich schaut hin» sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter von Organisationen und Fachpersonen.

Das Forumtheater kann von interessierten Organisationen für eine eigene Durchführung gebucht werden. Bei Interesse melden Sie sich bei den Projektverantwortlichen (Kontaktangaben unten auf der Seite).

Das nächste Forumtheater «Courage konkret» findet am 16. November 2021 statt.
Mehr Informationen und Anmeldung

Weiterbildung zu Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit

Sind Sie in ihrem beruflichen Alltag mit den Themen sexuelle, sexistische, homo- und transfeindliche Belästigungen und Übergriffe konfrontiert? Eine zusammen mit OJA Offene Jugendarbeit Zürich angebotene Weiterbildung vermittelt Fachwissen und regt zur Reflexion der eigenen Haltung an. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden Handlungsmöglichkeiten für den eigenen beruflichen Kontext entwickelt und erprobt. Mit dabei sind die Zürcher Gemeinschaftszentren, sip züri (Sicherheit, Intervention, Prävention) und die Stadtpolizei. Weitere interessierte Berufsgruppen sind willkommen.

Sind Sie in ihrem beruflichen Alltag mit den Themen sexuelle, sexistische, homo- und transfeindliche Belästigungen und Übergriffe konfrontiert? Die Weiterbildung «Zürich schaut hin» vermittelt Fachwissen zu diesen Themen sowie zu Interventionsformen und Zivilcourage. Die Teilnehmenden setzen sich mit dem Auftrag ihrer Organisation und ihrer Berufsrolle auseinander. Die Weiterbildung ist interaktiv gestaltet und bietet viel Raum für Reflexion, Austausch und Übungen. 

Die Weiterbildung kann von Verwaltungsabteilungen und Organisationen gebucht werden. Für Durchführungen im 2021 und 2022 wird bei Bedarf eine Kostenreduktion gewährt. Bei Interesse melden Sie sich bei den Projektverantwortlichen (Kontaktangaben unten auf der Seite).

Sexuelle und sexistische Belästigung am Arbeitsplatz

Workshops & Weiterbildungen

Sexuelle und sexistische Belästigung passieren auch am Arbeitsplatz. Das nationale Gleichstellungsgesetz verbietet sexuelle und sexistische Belästigung am Arbeitsplatz. Es schützt Arbeitnehmende und verpflichtet Arbeitgebende und Vorgesetzte zum Handeln. Die Fachstelle für Gleichstellung bietet Workshops und Weiterbildungen für verschiedene Zielgruppen wie Führungskräfte, Berufsbildende oder Mitarbeitende an.

Angebot Fachstelle für Gleichstellung

Workshops & Weiterbildungen

Kontakt

Fachstelle für Gleichstellung
Stadthausquai 17
Stadthaus
8001 Zürich
Postadresse:
Postfach
8022 Zürich

Weitere Kontakte

Martha Weingartner, Fachstelle für Gleichstellung, Präsidialdepartement

      
Kontaktformular

Dayana Mordasini, Delegierte Quartiersicherheit / Projekte, Sicherheitsdepartement

   
Kontaktformular

Weitere Informationen