Global Navigation

Tagung «Alles inklusive?» – Gleichstellungsarbeit zu Geschlecht, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung

Veranstaltung

Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
  • Ideal für: Erwachsene

Bild Flyer Tagung «Alles inklusive?»

Das Ziel von Gleichstellungsarbeit von Frauen* und Männern*, von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans* und inter* Menschen ist eine Gesellschaft ohne Diskriminierung. In der Durchsetzung von gleichen Rechten und Anliegen können sich diskriminierte Gruppen gegenseitig bestärken. Es können sich aber auch Widersprüche und Interessenskonflikte ergeben. Eine Tagung über Perspektiven, Kontexte und Privilegien.

Mit Referaten von Patricia Purtschert (IZFG Bern), Anatol Stefanowitsch (Freie Universität Berlin) und Sushila Mesquita (Universität Wien) sowie mit zahlreichen Workshops.

Sie können zwei Workshops besuchen und Ihre Prioritäten angeben. Die definitive Workshop-Zuteilung senden wir Ihnen im Vorfeld der Tagung zu. 

Anmeldeschluss: 13. September 2019

Veranstalterin: Fachstelle für Gleichstellung  


Ort
Volkshaus
Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich

Preis: inklusive Mittagessen und Pausenverpflegung
Fr. 140.- Normalverdienende und Vertretende von Organisationen
Fr. 60.- Wenigverdienende und Studierende


Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.