Global Navigation

Weiterbildung zu Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit

Veranstaltung

Restaurant Planet5, Sihlquai 240, 8005 Zürich
  • Ideal für: Erwachsene
  • Eintritt: Gratis

In einer von Sotomo im Auftrag der Stadt Zürich durchgeführten Befragung gaben rund drei von vier homo-, bi- oder pansexuellen Menschen an, in der Stadt Zürich schon im öffentlichen Raum belästigt worden zu sein. Bei heterosexuellen Menschen ist es jede zweite Person. Junge Frauen berichteten besonders häufig von sexueller Belästigung. Eines der Ziele von «Zürich schaut hin» ist es, die Handlungskompetenz von Fachpersonen zu stärken, die in ihrem beruflichen Alltag mit sexuellen, sexistischen, homo- und transfeindlichen Belästigungen konfrontiert sind. Dafür wurde diese Weiterbildung konzipiert.  

Zielgruppe: Die Weiterbildung richtet sich an Berufsgruppen, die in ihrem Alltag mit Belästigungen und Übergriffen konfrontiert sind, die auf das Geschlecht, die sexuelle Orientierung oder die Geschlechtsidentität abzielen. Besonders angesprochen sind Fachpersonen aus Schulen, der Jugendarbeit sowie aus den Bereichen Sicherheit und Prävention.

  • Mittwoch, 6. März 2024, 8.30–17 Uhr, Planet5, Sihlquai 240 

Kosten: Die Weiterbildung ist für Mitarbeitende der Stadtverwaltung sowie für Organisationen aus der Stadt Zürich kostenlos. Kosten für Externe auf Anfrage. 

 

Aufgrund eines technischen Fehlers wurden alle Anmeldungen für die Weiterbildung zu Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit vom 6. März 2024 gelöscht. Wir bitten Sie, falls Sie sich vor dem 19. November registriert haben, sich nochmals anzumelden. Vielen Dank. Wir entschuldigen uns für diesen Mehraufwand und bedanken uns für Ihr Verständnis. 

Ort:
Restaurant Planet5
Sihlquai 240
8005 Zürich
Termin

Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage:

Welches ist die niedrigste Zahl:

4, 9 oder 1

Ihre Mitteilung wird mit diesem Formular verschlüsselt an die Stadtverwaltung Zürich übertragen.

Die Seite wird geladen, bitte warten