Global Navigation

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz – wie beraten?

Veranstaltung

Alterszentrum Klus Park, Asylstrasse 130, 8032 Zürich

Weiterbildung zu sexueller Belästigung am Arbeitsplatz für innerbetriebliche Ansprechpersonen und Beratende

Bild Handy

Die Aufgabe, belästigte Personen zu informieren, zu beraten und zu unterstützen, ist anspruchsvoll.

In dem eineinhalbtägigen Kurs «Eindeutig Zweideutig» lernen Sie drei zentrale Dinge:

  1. Sie kennen Ihre Rolle als Beratungs- oder Vertrauensperson und die damit verbundenen Aufgaben und Kompetenzen.
  2. Sie wissen, wie ein Beratungsgespräch gestaltet wird und wie Sie Klientinnen und Klienten unterstützend begleiten können.
  3. Sie kennen das Gleichstellungsgesetz (GIG), welches alle Arbeitgebenden in der Schweiz dazu verpflichtet, die eigenen Mitarbeitenden vor Diskriminierungen zu schützen, präventive Massnahmen zu ergreifen und Belästigungen zu stoppen.

Im Rahmen dieses Kurses erweitern Sie anhand von Kurzreferaten, Rollenspielen, Fallbearbeitungen und Diskussionen Ihr Wissen, trainieren Ihre Beratungs- und Handlungskompetenzen und schaffen die Voraussetzungen, um in Ihrem Unternehmen künftig Ihre fachliche Rolle professionell ausüben zu können.

Daten

Kurs im März

12. März 2020 09.00–12.30 Uhr, 13.30–17.00 Uhr
13. März 2020 09.00–12.30 Uhr

Anmeldeschluss: 7. Februar 2020

Kurs im Juni

11. Juni 2020 09.00–12.30 Uhr, 13.30–17.00 Uhr
12. Juni 2020 09.00–12.30 Uhr

Anmeldeschluss: 8. Mai 2020

Kurs im November

26. November 2020 09.00–12.30 Uhr, 13.30–17.00 Uhr
27. November 2020 09.00–12.30 Uhr

Anmeldeschluss: 23. Oktober 2020

Administration und Koordination

Fachstelle für Gleichstellung des Kantons Zürich
Alexandra Imbach, Neumühlequai 10, 8090 Zürich 
Tel. 043 259 26 82
alexandra.imbach@ji.zh.ch


Ort
Alterszentrum Klus Park
Asylstrasse 130
8032 Zürich

Preis: Fr. 690
Getränke, Pausenkaffee und Mittagessen sind im Kurspreis inbegriffen. Eine Kursgeldreduktion (beispielsweise für NPOs, Personen in Ausbildung) ist auf Anfrage möglich.

Veranstalter: Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich und Fachstelle für Gleichstellung des Kantons Zürich