Global Navigation

20. April 2018

Medienmitteilung Stadt Zürich

Neue Eckwerte für die Unterstützung vorläufig Aufgenommener

Per 1. Juli 2018 werden vorläufig aufgenommene Ausländerinnen und Ausländer in der Stadt Zürich nach Asylfürsorgeverordnung und nicht mehr nach Sozialhilfe unterstützt. Das bedeutet punkto Integrationsleistungen eine Kostenverlagerung hin zu den Gemeinden. Für Zürich ist das aber kein Grund, erreichte Integrationserfolge aufs Spiel zu setzen.

Weitere Informationen entnehmen Sie der angehängten Medienmitteilung des Stadtrats.