Global Navigation

Sicherheitsdepartement

Schnelleinstieg

  • 12.08.2022

    Verkehrsmeldung: Wegen der Street Parade muss am Wochenende vom 13./14. August 2022 in der Innenstadt mit Verkehrse… twitter.com/i/web/status/1…

  • 12.08.2022
    Sicher auf dem Schulweg

  • 11.08.2022
    Timeline photos

    Bald ist es wieder soweit und tausende tanzwütige Menschen ziehen an der Streetparade durch die Strassen von Zürich. Natürlich sind wir auch an diesem Grossanlass für eure Sicherheit im Einsatz. Auf den Strassen mit unserer Sicherheitsabteilung, unseren Ermittler*innen oder mit Dialogteams – aber auch auf dem Wasser. 125 Bojen setzen die Mitarbeitenden unserer Wasserschutzpolizei rund um das Seebecken. Sie bilden eine Fahrstrasse auf dem Wasser und diverse Sperrzonen, damit die zahlreichen Schiffe sich oder andere nicht gefährden. Wer das Spektakel also vom Boot aus geniessen will, sollte sich vorher auf unserer Webseite über die Regeln informieren. Wir wünschen euch viel Spass an der Streetparade und gebt auf euch und eure Mitmenschen Acht. #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 05.08.2022

    Zusammen mit Angehörigen der Kampfmittelbeseitigung und Minenräumung (KAMIR) der Schweizer Armee und unseren Polize… twitter.com/i/web/status/1…

  • 04.08.2022
    Timeline photos

    Seit dem Jahr 2005 ist der Signalisationsdienst unserer Verkehrspolizei für das Stellen von Halteverbotstafeln zuständig. Diese werden im Auftrag von Anwohner*innen und Gewerbetreibenden aufgestellt, wenn sie eine Parkplatzfläche benötigen und sperren wollen, sei es für einen Umzug, für einen Filmdreh, für kleinere Baustellen oder für Quartierfeste. 7962 Mal wurde diese Dienstleistung im Jahr 2021 in Anspruch genommen, was ungefähr 24 600 gesetzten Tafeln entspricht. Unsere Mitarbeitenden des Signalisationsdiensts arbeiten von Montag bis Freitag, sie führen also im Schnitt rund 30 Aufträge pro Tag aus. Sie beschriften die Tafeln mit den Datums- und Zeitangaben der Sperrung und stellt diese rechtzeitig auf – bei blauen Zonen wenn immer möglich mindestens 5 Tage im Voraus. So haben Parkplatznutzende die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug rechtzeitig wegzustellen. Zusätzlich müssen unsere Mitarbeitenden natürlich auch die Tafeln abgelaufenen Sperrungen wieder einziehen. #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 01.08.2022

    Für euch im Einsatz - auch am 1. August. Wir wünschen euch allen einen schönen Schweizer Nationalfeiertag. Bleibt gesund, gebt aufeinander Acht und denkt an die Auflagen in Bezug auf das Entfachen von Feuern und das Abbrennen von Feuerwerk. ^spa

  • 01.08.2022

    Für euch im Einsatz - auch am 1. August. Wir wünschen euch allen einen schönen Schweizer Nationalfeiertag. Bleibt g… twitter.com/i/web/status/1…

  • 28.07.2022
    Timeline photos

    Der Dialog und der Austausch mit der Bevölkerung sind ein wichtiger Teil der Polizeiarbeit. Darum ist es uns ein Anliegen, dass man uns auch auf niederschwelligen Kanälen erreichen kann. Eine solche Möglichkeit bietet unser Feedbackmanagement. An diese Stelle kann man sich mit Anregungen, Fragen, Lob aber auch mit Kritik an uns wenden. 2136 Meldungen haben uns im Jahr 2021 erreicht, 91% davon via E-Mail, einige schreiben uns aber sogar einen Brief. Die zahlreichen Meldungen, die wir via Social Media erhalten, sind da nicht mitgezählt. Die Feedbacks decken ein breites Spektrum ab: Fragen zu Polizeieinsätzen, Anfragen rund ums Thema Bussen, kritische Äusserungen zu Kontrollen und Meldungen zu möglichen Straftaten sind nur einige Beispiele. Wir hören zu, erklären oder klären ab und leiten die Nachrichten weiter, wo nötig. Ziel ist es, Verbesserungspotential zu erkennen und wo möglich umzusetzen. Für Notfälle sollte man aber immer die Nummer 117 wählen. Ansonsten: stp-feedback@zuerich.ch #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 28.07.2022

  • 27.07.2022

    Sie suchen einen vielseitigen, spannenden aber anspruchsvollen Job? Bei uns sind Sie genau richtig. Um unser mehrstufiges Auswahlverfahren erfolgreich zu durchlaufen, geben wir Ihnen auf unserer Website www.stadtpolizei.ch/jobs Tipps und Informationen mit auf den Weg. Starten Sie noch heute durch und bewerben Sie sich bei uns. Wir suchen Nachwuchs. Unsere Fachverantwortliche Sport und Gesundheit, Manuela Etter, gibt Ihnen auf dem Weg zum Erfolg wertvolle Tipps rund um unsere Sportaufnahmeprüfung. Schauen Sie genau hin und trainieren Sie gezielt auf unsere fünf zu absolvierenden Disziplinen. Viel Erfolg. #stadtpolizeizh #stadtpolizeizuerich #teamstapozh #arbeitenfürdiestadtpolizei #jobsfürzürich

  • 22.07.2022
    Photos from Stadtpolizei Zürich's post

    Neue Ausstiegshilfen beim Höngger-Wehr für zusätzliche Sicherheit beim Gummiböötlen: Die Stadt Zürich erstellte für einen sicheren Ausstieg eine neue Treppe unter der Europabrücke und verlängerte den Steg vor der Rampe des Höngger-Wehrs. Zudem steht den Gummiböötler*innen 90 Meter nach dem Wehr eine neue Treppe für den Wiedereinstieg zur Verfügung. Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt. ^spa ewz

  • 21.07.2022
    Timeline photos

    Unsere Quartierwachen sind Anlaufstellen für alle polizeilichen Belange. Die Mitarbeitenden nehmen Anzeigen entgegen, sind für kleinere Ausrückfälle zuständig und pflegen den Kontakt zur Bevölkerung. Dafür sind sie viel unterwegs, oftmals zu Fuss – dabei machen einige im Schnitt rund 15 000 Schritte pro Tag. Die niederschwellige Präsenz und die erhöhte Ansprechbarkeit haben sich nicht nur in den Quartieren bewährt. In einem fünfmonatigen Pilotversuch «a piedi» haben wir Dialog-orientierte Patrouillen (DoPa) erfolgreich getestet. Diese waren mehrheitlich ebenfalls zu Fuss unterwegs. #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 18.07.2022
    Timeline photos

    Eine Designertasche zum einmaligen Spezialpreis? Zu billig um echt zu sein! Betrüger*innen bieten Markenartikel zu sehr günstigen Preisen auf Online-Marktplätzen an. Die Ware muss im Voraus bezahlt werden und geliefert wird eine Fälschung. Hier gibt's mehr Infos über diese Betrugsmasche 👉 www.nichtwahr.ch ^sc

  • 14.07.2022
    Timeline photos

    Der Polizeiberuf ist abwechslungsreich und oftmals physisch fordernd. Eine Grundsportlichkeit wird darum von allen angehenden Polizist*innen gefordert. Mindestens ein Mal pro Woche steht darum Sport und/oder Selbstverteidigung auf dem Stundenplan der Polizeiausbildung. Dabei werden 32 unterschiedliche Sportlektionen und Sportarten trainiert. Dazu gehören zum Beispiel Aktivitäten wie Schwimmen, Laufen, Circuit-Trainings, Klettern oder Rudern. Es finden aber auch spielerische Trainings statt, so zum Beispiel Volleyball, Smolball oder Unihockey. #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 13.07.2022
    Photos from Stadtpolizei Zürich's post

    Die Vorbereitungsarbeiten für die offizielle Stadtzürcher Seeüberquerung von heute Nachmittag sind in vollem Gang. Unsere Wasserschutzpolizei setzt die Bojen, die den Schwimmer*innen während der Bewältigung der 1.5km-Strecke als Orientierung dienen und gleichzeitig als Sperrzonenmarkierungen für sämtlichen Schiffsverkehr gelten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen gutes Gelingen. Alle Infos zur Seeüberquerung und wichtige Sicherheitstipps gibt es hier: https://www.seeueberquerung.ch/ ^spa

  • 07.07.2022
    Timeline photos

    Als Polizei sind wir verpflichtet, unser Handeln zu dokumentieren. Das machen wir unter anderem mittels Polizeirapporten. 86 182 Rapporte haben wir im Jahr 2021 geschrieben. Die meisten Rapporte wurden zu den Themen Vermögen und Eigentum geschrieben, das heisst zum Beispiel wegen Diebstählen und Einbrüchen. Generell war aber die Zahl der Rapporte (und die der Diebstähle und Einbrüche) durch die Pandemie tiefer als in anderen Jahren. Den von der Polizei verfassten Rapporten kommt eine grosse Bedeutung zu, wenn es zu einem Strafverfahren kommt. In den Rapporten müssen alle polizeilichen Ermittlungen klar, übersichtlich und sachlich dokumentiert werden, weswegen das sogenannte Rapportieren auch in der Ausbildung entsprechend intensiv geübt wird. #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 06.07.2022
    Vollbremsung mit Salto - Fawzy

    Vollbremsung mit Salto 🚴 Keine zirkusreife Nummer von Fawzy. Lasst euch auf dem Velo nicht überraschen. Mehr Infos für eure Sicherheit 👉 https://www.stadt-zuerich.ch/site/so-rollt-zuerich/de/index.html ^sc

  • 30.06.2022
    Timeline photos

    Aufmerksamkeit, Fahrfähigkeit, Geschwindigkeit, Licht… – Sicherheit im Strassenverkehr hat viele Faktoren und genau solche Schwerpunkte prüfen wir regelmässig in Verkehrskontrollen. 1263 geplante Kontrollen haben wir im 2021 durchgeführt. Dazu kommt eine nicht erhobene Zahl von ungeplanten Kontrollen, wenn unseren Mitarbeitenden unterwegs Verkehrsteilnehmende mit Gefährdungspotential entdecken und kontrollieren. Weitere Pfeiler der Verkehrssicherheit Seitens der Stadtpolizei sind die Schulinstruktion und die Prävention. #stadtpolizeizürich #ZahlDerWoche #stapoinzahlen ^ma

  • 30.06.2022
    Photos from Stadtpolizei Zürich's post

    Rund um das Höngger Wehr kommt es wiederholt zu gefährlichen Situationen. Seit mehreren Jahren weisen wir mit Tafeln, Transparenten, einem Videoclip sowie mehreren Präventionskampagnen auf die Gefahren hin. Im 2021 kam zu den Massnahmen eine optisch abgetrennte Sperrfläche hinzu. Zur gleichen Zeit wurde im Tiefbauamt der Stadt Zürich ein Projekt ausgelöst, um den Ausstieg mit den Gummibooten am Höngger Wehr sicherer zu gestalten. Die Machbarkeitsprüfung zeigte, dass ein Projekt in diesem Gebiet mit Natur- und Grundwasserschutz frühestens 2025 umgesetzt werden könnte. Zur Überbrückung werden seit Montag Sofortmassnahmen umgesetzt. Das Tiefbauamt baut zwei Ausstiege. Es werden eine provisorische Holztreppe auf der linken Flussseite unmittelbar unter der Europabrücke erstellt und der bestehende Steg vor der Rampe am Wehr für den zweiten Ausstieg verlängert. Der Holzsteg wird von der Limmat aus gebaut. Weiter wird rund 90 Meter nach dem Wehr eine Treppe erstellt für einen sicheren Wiedereinstieg. Die Bauzeit dauert rund fünf Wochen. Aus Sicherheitsgründen wird zuerst die Treppe unter der Europabrücke erstellt, denn diese dient als einzige Auswasserungsstelle. Der Holzsteg wird Anfang Juli gebaut. Für den Bau des Holzstegs kommt ein Ponton zum Einsatz. Daher ist der Weg zur Rampe beim Wehr versperrt. Ganz zum Schluss wird die Treppe unterhalb des Wehrs ausgeführt. Während der Bauzeit informieren wir vor Ort mit Plakaten und weiteren Hinweisschildern über die Möglichkeiten zum Auswassern von Gummibooten. Weiterhin gilt: Strandboote oder Schlauchboote müssen gut sichtbar mit Namen und Adresse der Eigentümer*innen oder der Halter*innen und als Empfehlung mit der Telefonnummer angeschrieben sein. Auf Fliessgewässern (Flüssen) muss für jede sich an Bord befindende Person ein Rettungsmittel (eine Rettungsweste mit Kragen und einem Minimalauftrieb von 75 Newton) mitgeführt werden. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, dass diese Westen bereits vor der Fahrt angezogen werden. Weitere Informationen rund um das Thema Gewässer findet ihr auf unserer Webseite: https://www.stadt-zuerich.ch/pd/de/index/stadtpolizei_zuerich/gewaesser/schifffahrt_wassersport/gummiboot.html Zudem verweisen wir auf die 6 Flussregeln der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG (https://www.slrg.ch/de/praevention/slrg-regeln/flussregeln) und auf die Webseite der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) https://www.bfu.ch/de/ratgeber/gummiboot-fahren-boeoetlen.

  • 27.06.2022
    Timeline photos

    Manipulieren lohnt sich nicht Am Mittwochmorgen, 15. Juni 2022, fiel einer unserer Bike Police Patrouillen kurz vor 11 Uhr ein Fahrzeuglenker auf, der mit seinem E-Roller etwas schneller als für dieses Fahrzeug üblich unterwegs war. Bei der anschliessenden Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass etwas am Fahrzeug manipuliert worden war. Das Fahrzeug wurde deshalb für eine Geschwindigkeitsmessung auf eine Polizeiwache mitgenommen. Zum Erstaunen der Einsatzkräfte erreichte der E- Roller anstelle der für dieses Fahrzeug erlaubten 20 km/h einen Bruttomesswert von 100 km/h. Der Lenker, ein 20-jähriger Iraner, wurde wegen diversen Verstössen gegen das Strassenverkehrsrecht an die Staatsanwaltschaft verzeigt. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Weitere Informationen zu Elektro-Trendfahrzeugen und den entsprechenden Regulierungen dazu gibt es hier: https://www.stadt-zuerich.ch/pd/de/index/stadtpolizei_zuerich/praevention/verkehrsunfallpraevention/elektro-trendfahrzeuge.html

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise