Global Navigation

Medienmitteilungen

Allgemeine Verwaltung, Der Stadtrat von Zürich

23. Januar 2019

Hinschied von alt Stadtrat Kurt Egloff

Kurt Egloff, Vorsteher des Schulamts von 1982 bis 1990, ist im Alter von 86 Jahren in Zürich verstorben.

Am Samstag, 12. Januar 2019, ist Kurt Egloff einen Tag vor seinem 87. Geburtstag im Pfleg-zentrum Bombach in Zürich verstorben.

Kurt Egloff war von 1982 bis 1990 als Vorsteher des Schulamts und als Vertreter der SVP Mitglied des Stadtrats von Zürich. Als Schulvorstand war ihm die Jugend ein grosses Anliegen. Gemeinsam mit Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und anderen Bezugspersonen setzte er sich für ein modernes Schulwesen ein. Schülerinnen und Schüler sollten eine breite Förderung erfahren. Mit Computerkursen, Schülerklubs und der Umwelterziehung, aber auch der musischen Förderung und der Drogen- und Suchtprophylaxe im Unterricht machten sich die Zürcher Schulen unter der Vorsteherschaft von Kurt Egloff einen Namen als Pionier.

In seine Amtszeit fallen ausserdem ein markanter Ausbau und die Weiterentwicklung der städtischen Sportinfrastruktur für die Bedürfnisse des Leistungs- und des Breitensports. So etwa wurde das Sportferienlager in Fiesch, das sich heute noch grösster Beliebtheit erfreut, zum ersten Mal durchgeführt, oder ein Pilotversuch für eine Schule für Künstlerinnen und Sportler gestartet.

Geschickt schöpfte Kurt Egloff die Gestaltungsmöglichkeiten aus und er konnte am Ende seiner Amtszeit mit Stolz auf viele Erfolge zurückblicken. Mit seinem politischen Engagement und seinem leidenschaftlichen Einsatz für den Sport und die Jugend war er nicht nur im Stadtrat sondern auch in der Bevölkerung eine verdiente und beliebte Persönlichkeit.

Die Abdankung von alt Stadtrat Kurt Egloff findet am Mittwoch, 30. Januar 2019, um 14.30 Uhr in der Kirche Fraumünster statt.

Organisationseinheit: Stadtkanzlei, Stadtrat