Global Navigation

Publikationen & Broschüren

Zürich baut sich neu

Ersatzneubauprojekte 2004-2015

Urs Rey

Zürich erlebte im letzten Jahrzehnt einen Wachstumsschub, der nur dank des immer stärkeren Ersatzneubaus möglich war. Die Transformation ehemaliger Industrieareale und der immer stärker werdenden Siedlungsersatz.

Im Rahmen einer quantitativen Analyse wurden die Ersatzneubauten seit 2004 bestimmt und zu über 600 Ersatzneubauprojekten zusammengefasst. Die Auswertungen zeigen die grosse Bedeutung des Ersatzneubaus für Bautätigkeit und Bevölkerungswachstum der Stadt in den letzten zehn Jahren. Zudem lassen sich durch den Vergleich zwischen den abgebrochenen Gebäuden und der neuerstellten Bausubstanz Verdichtungskennziffern ableiten, die Rückschlüsse auf das Potenzial des jetzigen Gebäudebestandes zulassen.


Analysen

Erscheinungshäufigkeit: einmalig

Die in dieser Ausgabe publizierten Daten beziehen sich zum grössten Teil auf folgenden Zeitabschnitt: 2004, 2015

detaillierte Angaben

Erscheinungsdatum 21. Mai 2015
Thema Bauen und Wohnen
Herausgeber Statistik Stadt Zürich
Publikationstyp Analysen
Autor Urs Rey
Kontakt Statistik Stadt Zürich, 044 412 08 00
ISSN 1660-6981
Korrigenda

  

Artikelnummer 1005009 (elektronisch: 1005009)
Einzelpreis elektronisch (CHF) gebührenfrei
 
Einzelpreis gedruckt (CHF) 20.00