Global Navigation

Patientinnenakademie

Kostenlose Publikumsveranstaltungen – für Patientinnen, Angehörige und Interessierte

Die Patientinnenakademie der Frauenklinik Triemli bietet regelmässig kostenlose Informationsabende rund um die Themen Brustkrebs und Krebserkrankungen im gynäkologischen Bereich.

Fokus der Vorträge sind nicht nur die Krankheiten, sondern auch die individuell betroffenen Frauen, deren Familien und Umfeld. Im Anschluss besteht jeweils Zeit, um Fragen zu stellen und gemeinsam zu diskutieren. Patientinnen, Angehörige und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Impressionen vom Vortrag zum Patientenschutz vom 9. April 2018

Die Patientinnenakademie bietet die Möglichkeit, fundierte Antworten von Experten zu erhalten. Im Zentrum stehen Themen rund um Krebs bei der Frau oder zum Patient sein allgemein. Die Vorträge der Patientinnenakademie finden über das ganz Jahr verteilt statt.


Dr. med. Heike Kegel Passmann, Leitende Ärztin der Frauenklinik des Stadtspitals Triemli und Dr. med. Brida von Castelberg, ehemalige Chefärztin der Frauenklinik kurz vor dem Vortrag zum Patientenschutz.
Am 9. April 2018 stellte Dr. med. Brida von Castelberg den Teilnehmenden der Patientinnenakademie die Stiftung für Patientenschutz (SPO) vor.
Die Teilnehmenden der Patientinnenakademie warteten gespannt auf den Beginn des Vortrags zum Thema Patientenschutz.
Viele Teilnehmende besuchen regelmässig Vorträge der Patientinnenakademie.
Dr. med. Brida von Castelberg ist Vize-Präsidentin der Stiftung für Patientenschutz (SPO). Die SPO bietet direkte Dienstleistungen wie Beratung und Bildung an. Zudem vertritt sie Patientinnen und Patienten in Fachorganisationen oder politischen Gremien.
Dr. med. Heike Kegel Passmann, Leitende Ärztin der Frauenklinik, organisierte den Vortrag der Patientinnenakademie zum Thema Patientenschutz, welcher am 9. April 2018 stattfand.

Weitere Informationen

Kontakt