Global Navigation

Stadtspital Triemli

  • Wed May 12 14:46:36 CEST 2021
    Photos from Stadtspital Waid und Triemli's post

    Ein Spital ohne Pflege ist unvorstellbar. Besonders während der Pandemie leisten die Pflegenden enormes. Am heutigen Tag der Pflege möchten wir deshalb allen Pflegenden DANKE sagen für ihren Einsatz. DANKE für die Empathie, den Durchhaltewillen, die Hilfsbereitschaft. DANKE. Zu diesem Anlass hat sich heute Patrick Witschi, Leiter Departement Pflege, Soziales und Therapien (a.i.), bei unseren Pflegenden persönlich bedankt und ein Zopf zum Zmorge vorbeigebracht. #stadtspitalwaidundtriemli #tagderpflege

  • Fri May 07 10:00:06 CEST 2021
    Timeline Photos

    Im Institut für Labormedizin werden viele verschiedene Analysen durchgeführt, aber nur eine einzige mehrere hundert Mal am Tag: der PCR-Test für SARS-CoV-2. Wir haben mit Franziska van Breemen, Biomedizinische Analytikerin am Stadtspital Waid und Triemli, über ein turbulentes Pandemie-Jahr und wie sich der Alltag im Institut für Labormedizin verändert hat, gesprochen. ➡️ https://bit.ly/2QPUqF7 #stadtspitalwaidundtriemli #Labormedizin

  • Thu May 06 15:11:14 CEST 2021
    Timeline Photos

    Das Stadtspital Waid und Triemli hat per 1. Juli 2021 PD Dr. Sylvia Höller zur neuen Chefärztin des Instituts für klinische Pathologie gewählt. Die neue Chefärztin bringt eine breite Erfahrung in der gesamten klinischen Pathologie mit. Weitere Informationen ➡️ https://bit.ly/2RwiNaw

  • Wed May 05 11:33:17 CEST 2021

    «Das schönste am Hebammenberuf ist, dass man dabei sein darf, wenn neues Leben das Licht der Welt erblickt.» Im Video erzählen Ihnen unsere Hebammen alles rund um die Hebammengeburt im Triemli. Mehr Informationen finden Sie unter triemli.ch/geburt. 👶 #stadtspitalwaidundtriemli #hebamme #hebammengeburt

  • Wed May 05 07:52:37 CEST 2021
    Händedesinfektion rettet Leben! – Stadtspital Waid und Triemli Zürich

    «Es ist wichtig, dass die Händehygiene in unserem Alltag in eine Routine übergeht, beispielsweise wie das Zähneputzen oder das Anschnallen im Auto.» Der 5. Mai ist der Internationale Tag der Händehygiene. Dorothea Herb, unsere Fachexpertin Infektionsprävention, gibt Auskunft, wie dieser spezielle Tag entstanden und warum er so wichtig ist.

Inhalte aus Socialmedia

Rechtliche Hinweise